Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Audi und holoride Technologie

08.01.2019 - Um dieses neue Unterhaltungsformat möglichst schnell und umfassend am Markt zu etablieren, wählt Audi einen neuen Ansatz: Die Premiummarke hat das Start-up holoride mitgegründet und hält eine Minderheitsbeteiligung über die Tochtergesellschaft Audi Electronics Venture GmbH, die die Technologie entwickelt hat. Zudem wird Audi die Technologie an holoride lizensieren. Über eine offene Plattform wird holoride Automobilherstellern und Content-Entwicklern ermöglichen, weitere Extended-Reality-Formate zu kreieren und anzubieten. Innerhalb der nächsten drei Jahre will holoride die neue Unterhaltungsform mithilfe handelsüblicher VR-Brillen für Passagiere auf dem Rücksitz auf den Markt bringen. Mit dem weiteren Ausbau der Car-to-X-Infrastruktur könnte langfristig auch das Verkehrsgeschehen Teil des Erlebnisses werden: Stopps an der Ampel wären dann unerwartete Hindernisse in der Handlung oder würden ein Lernprogramm mit einem kurzen Zwischenquiz unterbrechen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren