Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bestes Entertainment!

11.07.2019 - Lange Autofahrten in den Urlaub können unglaublich eintönig und ermüdend sein. Besser, man ist gewappnet.

  • Foto: Sina Schuldt © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Foto: Sina Schuldt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ich muss mich vorbereiten, für eine zehnstündige Autofahrt nach Schweden. Die Gefahr, sich auf einer Urlaubsanreise aus purer Langweile mit seinem Mitreisenden zu verzanken, ist ja nicht ganz unerheblich. Ich reise mit dem Mann aus meinem Bett. Er würde die Fahrt über auch gerne schweigen, aber nur der redselige Vogel fängt den Wurm. Ich habe also ein unterhaltsames Programm für den Weg aufgestellt.

Besonders schöne Anregungen hierfür fand ich in der australischen Netflixserie „Please like me“.

Die x-mal prämierte Serie ist hierzulande irgendwie nicht bemerkt worden. Es geht um junge Menschen Anfang zwanzig und deren Eltern, ihre ganz normalen Probleme und den tadellosen Humor, mit dem sie alles bewältigen. Bitte ansehen, die Serie bietet konkrete Lebenshilfe für jedes Alter. Supervorschlag für tolle, leere Stunden: „Wir können uns abwechselnd mit monotoner Stimme unsere irrationalen Gefühle sagen, die in den letzten Tagen hochgekommen sind. Und den Anderen nicht dafür verurteilen.“  Ein wenig explosiver, aber kurzweiliger, als Autokennzeichnen zu erraten: „Einer macht dem Anderen Komplimente und der muss ihn dann Gegenzug beleidigen.“

Wem das zu brisant ist, der kann einfach mal gründlich Dinge besprechen, die sonst nicht so ausführlich auf den Tisch kommen. Die Regeln sind einfach: Die Mitreisenden dürfen abwechselnd ein Thema auswählen, dass Ihnen am Herzen liegt (Klimaerwärmung, Modelleisenbahnen, Kuchen…). Es wird ein Zeitraum bestimmt, in dem Alle ausschließlich über dieses Thema reden dürfen. Jedermann muss sich interessiert an der Unterhaltung beteiligen, auch lange Monologe dürfen nicht unterbrochen werden. Da kann man eine Menge über Dinge lernen, die Einem ansonsten schnurzpiepe sind.

Ich habe außerdem immer einen großen Block und einen dicken Edding im Wagen. Dann kann der Beifahrer während der Fahrt in lesbaren Großbuchstaben einige Fragen oder Botschaften notieren. Bitte nur kurze und nur eine pro Blatt, sonst gibt es später eine Überforderung. Möglich ist alles, von “haben Sie wirklich an alles gedacht?“ bis zu „ist sieben viel?“ Ich selber arbeite gerne mit „Verbummeln sie Ihr Leben!“  Im Stau hält man die Bögen ans Fenster, dann haben auch die Menschen im Auto neben oder hinter einem etwas Wertiges zu bereden.

Und jetzt muss ich eilen, ich habe noch ein bisschen herumzutrödeln.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren