Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ariana Grande - Sweetener

21.08.2018 - Moderne Popmusik mit starker Stimme: Dafür steht Ariana Grande wie keine andere. Der Ex-Teeniestar bezaubert mit seinem vierten Studioalbum "Sweetener".

  • Ariana Grande versüßt ihren Fans mit "Sweetener" den Rest-Sommer. © Republic

    Ariana Grande versüßt ihren Fans mit "Sweetener" den Rest-Sommer. © Republic Records

Das Album "Sweetener" jetzt kaufen!

Mit ihrem mittlerweile vierten Studioalbum bleibt die neue Queen der Popmusik ihrem Stil treu: Ariana Grande hat etablierte Künstler wie Pharrell Williams und Missy Elliot mit an Bord geholt, die dem Album eine gewisse Reife verleihen.

Ariana Grande entflieht mit "Sweetener" ihrem Image des süßen Mädchen und wandelt sich zu einer reifen jungen Lady. Denn die 25-Jährige ist in der Tat erwachsener geworden. Wer ihr Leben verfolgt weiß, dass sie nun verlobt ist und kurz davor steht zu heiraten. Ihrem Verlobten Pete Davidson hat sie deswegen auch einen Song mit seinen Namen auf ihrem Album gewidmet. Ein Song, der für einen Neuanfang steht. Denn mit Pete Davidson ist ein Mann in ihr Leben getreten, der ihr nach verkorksten Beziehungen Auftrieb und Sicherheit gibt. Aber nicht nur dieser Track spiegelt die neue, wiedergefundene Frau in Ariana wieder.

Auch ihr Lied "God Is A Woman" zeigt, dass sie sich verändert hat. Vom Mädchen zur selbstbewussten, sich liebenden Frau. Doch "Sweetener" ist noch mehr als eine Ode an die Frau. Auf dem Album verarbeitet sie auch den Anschlag auf ihr Konzert in Manchester im letzten Jahr. Mit "Get Well Soon" versucht sie die Momente des Anschlags zu bewältigen und gedenkt den Opfern mit vierzig Sekunden Stille am Ende des Liedes.

Erneut sorgt die Pop-Königin mit ihrem Album für Ohrwurm-Potenzial. Eine Prise Contemporary R&B verleiht "Sweetener" den typischen Arana-Sound. Nicht nur gestandene Ari-Fans werden ihre neue Platte lieben, sondern auch "Newbies" werden von ihrer Stimme und ihren Liedern angetan sein.

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren