Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Beyoncé muss Auftritt beim Coachella-Festival absagen

24.02.2017 - Eigentlich wollte Beyoncé beim Coachella-Festival als einer der Hauptacts auftreten. Doch ihre Ärzte rieten ihr aufgrund ihrer Schwangerschaft ab. Nun wird fieberhaft nach Ersatz gesucht.

  • Im April wollte Beyoncé eigentlich beim Coachella-Festival auftreten, musste nun aber aufgrund ihrer Schwangerschaft absagen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Larry W.

    Im April wollte Beyoncé eigentlich beim Coachella-Festival auftreten, musste nun aber aufgrund ihrer Schwangerschaft absagen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Larry W. Smith

Beyoncé-Fans aufgepasst: Eigentlich wollte die Sängerin im April beim Coachella-Festival in Kalifornien auftreten. Doch aufgrund ihrer Schwangerschaft (sie erwartet Zwillinge) rieten ihre Ärzte ihr nun davon ab. Sie soll sich aufgrund ihres Zustandes möglichst viel Ruhe gönnen, berichten die Medien übereinstimmend.

Überraschen tut die Absage nicht, da Fans schon zuvor vermutet hatten, dass sie aufgrund der Schwangerschaft möglicherweise nicht auftreten kann. Trotzdem gibt es auch gute Nachrichten: Statt in diesem Jahr wird die 35-Jährige 2018 als Headlinerin beim Festival auftreten! Für dieses Jahr suchen die Veranstalter indes dringend nach einem Ersatz...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren