Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frozen 2 (Original Motion Picture Soundtrack)

19.11.2019 - Neue Abenteuer von Elsa, Anna und Co: "Die Eiskönigin 2" verzaubert nicht nur mit spannender Story, sondern auch mit magischer Musik.

  •  © Walt Disney

    © Walt Disney Records

Die Single "Into the Unknown" jetzt kaufen!

Endlich ist es soweit: Unsere Helden aus "Die Eiskönigin" sind zurück. Die beiden Schwestern Elsa und Anna begeben sich mit ihren Freunden auf ein neues Abenteuer und versuchen ihre Heimat Arendelle zur retten! Und nicht nur der neue Film, auch der neue Soundtrack ist mal wieder hitverdächtig.
 
Neben den beliebten Sprechern wie Pia Algaier oder Leonhard Mahlich aus dem ersten Teil schafft es nun auch ein neues Gesicht auf den Soundtrack von "Die Eiskönigin 2": Mark Forster gesellt sich dazu und singt den Titeltrack "Wo noch niemand war". Auch Willemijn Verkaik, die schon im ersten Teil das deutsche Pendant zu "Let it Go" singt, leiht Elsa auch im zweiten Teil ihre Stimme für Lieder wie "Zeige dich" oder die Filmversion von "Wo noch niemand war".
 
Letzteres - im Original "Into The Unknown" - wird schon jetzt als das neue "Lass jetzt los" gehandelt. Auch die Stimme vom allseits bekannten Schneemann Olaf wird einem nicht unbekannt vorkommen! Denn Komiker und Schauspieler Hape Kerkeling verzückt das Publikum wieder als lustiger, oftmals tollpatschiger Schneemann. Sein stimmliches Talent gibt er in "Wenn ich erst groß bin" zum besten, welches die Fans zum Lachen bringt bis die Tränen fließen. 
 
"Rentiere sind besser als Menschen" kennt man bereits aus dem ersten Teil. Mit neuem Anstrich schafft es der Track auch ins Sequel. Die charmante Stimme von Leonhard Mahlich zaubert den Hörern ein Strahlen ins Gesicht. Dank der Filmmusik dürfen die Hörer ihre Lieblingscharaktere bei ihrer magische und emotionale Reise durch Arendalle auch Zuhause begleiten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren