Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Parov Stelar: Der Wegbereiter des Electro-Swing

05.03.2019 - Der österreichische DJ Parov Stelar hat den Electro-Swing nicht nur aus der Versenkung geholt, sondern sich auch mit seiner Musik zu einer Legende gemacht!

  • Marcus Füreder, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Parov Stelar, ist Österreichs erfolgreichster Musikexport. © Etage Noir

    Marcus Füreder, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Parov Stelar, ist Österreichs erfolgreichster Musikexport. © Etage Noir Recordings

Alle Tracks von Parov Stelar hier herunterladen

Den Song "Gringo" jetzt kaufen!

Erist derzeit Österreichs erfolgreichster Künstler und Produzent: Marcus Füreder alias Parov Stelar gilt als Pionier des Genres Electro-Swing. Gemeinsam mit seiner Band, ist er weltweit ein gefragter Live-Act. Doch der bekannte DJ/Produzent ist eigentlich ausgebildeter Grafiker.

Lange vor seinem internationalen Erfolg war Marcus' Pseudonym noch "Plasma". Von Bushido Recordings unter Vertrag genommen, veröffentlichte Marcus 2001 sein erstes Album. Der große Erfolg blieb leider aus! Nach zwei Jahren gründete er sein eigenes Label "Etage Noir Recordings" und verabschiedete sich von seinem "Plasma"-Künstlernamen. Das war zugleich die Geburtsstunde von "Parov Stelar".

Schon 2004 konnte Stelar mit der EP "KissKiss" auf sich aufmerksam machen - nicht zuletzt, weil der österreichische Radiosender FM4 mehrere seiner Stücke ins Programm nahm. Mit seinem zweiten Album "Rough Cuts" schaffte Parov Stelar dann seinen Durchbruch! Über die Jahre hinweg baute sich der DJ und Produzent mit seiner Mischung aus Jazz, House, Downbeat und Swing einen Ruf als Electro-Swing-Pionier auf.

2013 nahm er mit den beiden Musikern Jerry di Monza und Max the Sax das jazziger ausgefallene Album "The Invisible Girl" auf. Mit den Alben "The Demon Diaries" (2015) und "The Burning Spider" (2017) kam Stelar sogar an die Spitze der österreichischen Charts.

Es folgten Gold- und Platinauszeichnungen. Mit dem Song "The Sun" (featuring Graham Candy) konnt er gar einen Nr. 1 Hit in den amerikanischen iTunes Electronic Charts verbuchen. Lange mussten seine Fans nicht warten, denn nun veröffentlicht der Ausnahmeproduzent seine neue Single "Gringo". Ein Song, bei dem definitiv ein Genie am Werke ist. Parov Stelar ist seinem Sound treu geblieben und sorgt für abwechslungsreiche Electroklänge. Seine Erfolgsgeschichte schreibt er mit "Gringo" nahtlos weiter!

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren