Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Mulan": #MeToo-Bewegung Grund für neue Charaktere

03.03.2020 - Am 26. März kommt endlich die Realverfilmung von Disneys Zeichentrickfilm "Mulan" in die Kinos. Doch einige Änderungen an der Story sind schon bekannt. Der Hintergrund, weshalb ein beliebter Charakter nicht zu sehen ist, soll die #MeToo-Bewegung sein. Erfahrt hier mehr dazu!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren