Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fahndungsvideo U-Bahn-Attacke: Tatverdächtige stellen sich

04.12.2018 - Berlin (dpa/bb) - Drei Monate nach einer brutalen Schlägerei in der U-Bahn-Linie 8 haben sich zwei tatverdächtige Männer der Berliner Polizei gestellt. Erst am Montag hatte die Polizei auf der Suche nach den Tätern Bilder aus einer Überwachungskamera der U-Bahn veröffentlicht. Die 33 und 40 Jahre alten Männer seien am Dienstagnachmittag auf der Wache erschienen und hätten angegeben, die Gesuchten zu sein, berichtete die Polizei. Zu den Vorwürfen äußerten die Männer sich jedoch nicht konkret. Die Ermittlungen dauern an.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Täter hatten am frühen Morgen des 2. September zwischen den U-Bahnhöfen Pankstraße und Gesundbrunnen plötzlich ohne ersichtlichen Grund einen 37-jährigen Fahrgast angegriffen. Ihr schließlich am Boden liegendes Opfer, dem einer der Täter das Knie ins Gesicht rammte, erlitt unter anderem zahlreiche Blutergüsse und eine Rippenprellung.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren