Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Premiere bei "Let's Dance": Bela Klentze muss Tanz abbrechen

14.05.2018 - Schockmoment bei "Let's Dance": Mitten im flotten Quickstep fasste sich Bela Klentze auf einmal mit schmerzverzerrtem Gesicht ans Bein; musste den Tanz sogar abbrechen. Was war da los? Und wie geht es ihm jetzt?

  • Schreckmoment: Bela Klentze hat Probleme mit dem Knie.  © picture alliance / dpa / Christoph Hardt /

    Schreckmoment: Bela Klentze hat Probleme mit dem Knie. © picture alliance / dpa / Christoph Hardt / Geisler-Fotopress

Soap-Liebling Bela Klentze und die schöne Profi-Tänzerin Oana Nechiti sind wahrlich vom Pech verfolgt: Vor zwei Wochen klemmte sich Oana während der "Let's Dance"-Liveshow einen Wirbel ein; Marta Arndt musste spontan einspringen. Und jetzt das: Am Freitag wurde - zum ersten Mal in der "Let's Dance"-Geschichte - ein Tanz abgebrochen!

Nach nur wenigen Sekunden ihres Quicksteps zu "When I Find Love Again" fing Bela plötzlich an zu humpeln und fasste sich erschrocken ans Knie; signalisierte seiner Tanzpartnerin, dass er nicht weitermachen konnte. Die Musik brach ab, Moderator Daniel Hartwich eilte aufs Parkett. "Ich bin umgeknickt. Gib mir fünf Minuten und ich tanze von vorn, wenn ich darf", erklärte der Schauspieler. Auch der Jury war nicht entgangen, dass Bela offensichtlich der Fuß weggerutscht ist.

Mit drei Spritzen zurück aufs "Let's Dance"-Parkett!

Backstage wurde Bela ärztlich versorgt - und nach einer Dreiviertelstunde stand er tatsächlich wieder auf der "Let's Dance"-Bühne! Drei Spritzen habe er bekommen, so der 29-Jährige. Nach seinen Knieproblemen gefragt, offenbarte Bela eine tragische Geschichte, die er eigentlich für sich behalten wollte: "Vor zwei Jahren habe ich fast mein Bein verloren. Es sollte amputiert werden, weil ich einen sehr schweren Unfall hatte." Dass er jetzt bei "Let's Dance" tanzen kann, grenze an ein kleines Wunder.

Jurorin Motsi Mabuse war sichtlich bewegt von Belas ehrlichen Worten. Trotzdem gab es insgesamt nur 17 Punkte für den wiederholten Tanz. Das Tanzpaar bestand auf eine faire Bewertung ohne Mitleidsbonus.

Auch beim anschließenden Discofox-Marathon konnten die beiden ihren Punktestand nicht steigern, nach nur wenigen Takten musste Bela unter Schmerzen abbrechen. Doch letztendlich hatten die Zuschauer das Wort und beförderten Bela und Oana in die nächste Runde!

Bela Klentze spricht erstmals über seinen Unfall

Der "BILD" verriet Bela am nächsten Tag Details: "Ich hatte beim Kampfsport (Wing Chun) einen schweren Unfall. Ich bin von einem Gleichgewichtselement abgerutscht und dann aus zwei Metern Höhe böse gefallen. Danach hatte ich einen Kollateralschaden am Knie."

Aber was ist nun? Direkt nach der Liveshow verkündete der Zuschauerliebling kämpferisch: "Im schlimmsten Fall ist mein Innenband angerissen. Das ist durch die vielen OPs etwas geschwächt. Aber wenn ich es richtig bandagiere, dann mache ich weiter." Kurz darauf postete er ein Bild von seinem Quickstep auf Instagram und klang schon weitaus weniger optimistisch: "Die Hoffnung stirbt zuletzt."

Aktuell wartet Bela Klentze noch auf eine finale Diagnose vom Arzt. Dann erfahren wir, ob seine Reise bei "Let's Dance" weitergeht. Wir drücken ihm die Daumen!