Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sexy Volumen: Die erfolgreichsten Curvy Models

17.09.2019 - Auf den Laufstegen ist nur Size Zero erlaubt?! Von wegen! Immer mehr Designer setzen auf Plus-Size-Models - und auch von den Covern der großen Modemagazine sind die kurvigen Schönheiten nicht mehr wegzudenken.

  • Kurvenqueens  Felicity Hayward, Robyn Lawley und Hayley Hasselhoff beim Lingerie-Fotoshooting für "Simply Be" © picture alliance / dpa / Jonathan Brady /

    Kurvenqueens Felicity Hayward, Robyn Lawley und Hayley Hasselhoff beim Lingerie-Fotoshooting für "Simply Be" © picture alliance / dpa / Jonathan Brady / empics

In den letzten Jahren scheint das Modebusiness umzudenken: Anstatt nur Size Zero-Models über die Laufstege zu schicken und auf Werbeplakate zu drucken, setzten immer mehr Labels auf Plus-Size-Models.

Der Begriff "Plus Size" ist allerdings umstritten: Viele Models lehnen die Bezeichnung gänzlich ab. Robyn Lawley bringt es auf den Punkt: "Frauen mit Kleidergröße 42 sind schließlich normalgewichtig - und kein Walfisch!" Viele bevorzugen den Begriff "curvy".

Tatsächlich ist es so, dass man viele erfolgreiche Laufsteg-Beautys niemals als Curvy Model erkannt hätte. Doch in der Modelbranche gelten eben andere Richtlinien...

Ashley Graham, Angelina Kirsch & Co: Wir zeigen, welche kurvigen Schönheiten weltweit zu den erfolgreichsten Models zählen!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren