Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Curvy Models": RTL II sucht die schönsten Kurven der Nation

01.06.2016 - "RTL II ruft die Körperrevolution aus" - das verkündet der Sender jetzt voller Stolz. Der Grund: Mit "Curvy Models" soll nun eine Castingshow an den Start gehen, bei der Plus-Size-Schönheiten im Fokus stehen sollen.

  • Kurvenqueen Ashley Graham ist das aktuell erfolgreichste Plus-Size-Model der USA - sie ist bereits seit 15 Jahren im Geschäft. © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kurvenqueen Ashley Graham ist das aktuell erfolgreichste Plus-Size-Model der USA - sie ist bereits seit 15 Jahren im Geschäft. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Graham ebnete den Weg für eine neue Generation von Laufsteg-Schönheiten - wird "Curvy Models" nun auch in Deutschland für den Durchbruch der Plus-Size-Models sorgen? © picture alliance / Captital Pictures /...

    Graham ebnete den Weg für eine neue Generation von Laufsteg-Schönheiten - wird "Curvy Models" nun auch in Deutschland für den Durchbruch der Plus-Size-Models sorgen? © picture alliance / Captital Pictures / mpi04/MPI

Heidi Klum castet seit elf Jahren höchst erfolgreich Topmodels auf ProSieben. VOX suchte vor vier Jahren "Das perfekte Model" im TV. Und jetzt springt auch RTL II auf den Zug mit auf und startet eine Castingshow für Nachwuchs-Laufstegtalente.

Der Clou? Für "Curvy Models" - so der Arbeitstitel des Formats - sucht RTL II "Frauen mit gesunden Rundungen". Mit der neuen Show möchte der Sender ein Zeichen gegen den Schlankheitswahn setzen. Immerhin tragen in der Realität über 60% der deutschen Frauen Kleidergröße 40 und aufwärts.

RTL II will nun also die "Körperrevolution" ausrufen und kurvigen Damen mit ihrem Model-Wettbewerb zu mehr Selbstvertrauen verhelfen. 

In fünf Episoden sollen die Teilnehmerinnen der Show ihr Talent auf dem Laufsteg, vor der Kamera und als Werbestar unter Beweis stellen. Die Jury wird die Kandidatinnen jede Woche mit neuen Herausforderungen konfrontieren - ähnlich wie bei "Germany's Next Topmodel" also.

Die Teilnehmerzahl wird dann von Woche zu Woche reduziert, bis dann im Finale "die schönsten Kurven der Nation" gekürt werden. Wann "Curvy Models" letztendlich ausgestrahlt wird ist aber noch nicht bekannt - den Bewerbungsaufruf veröffentlichte RTL II erst vor kurzem.

RTL II könnte mit dieser Show genau den richtigen Riecher bewiesen haben: In den USA sind Plus-Size-Models gerade auf dem Vormarsch - allen voran Ashley Graham, die nun sogar den Sprung ins TV schaffte und als Backstage-Moderatorin bei der Miss USA-Wahl fungieren wird. Immer mehr Designer nehmen Abstand zu Size Zero und lassen lieber Frauen mit weiblichen Rundungen über die Laufstege schweben - und das kommt gut an!

"Curvy Models" könnte auch Hierzulande für den Durchbruch der Plus-Size-Models sorgen - wir sind gespannt, ob das Konzept die hohen Erwartungen erfüllen wird!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren