Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"DSDS": Heftige Kritik an Moderator Oliver Geissen

18.04.2019 - Pompöse Bühnenshow, starke Stimmen - und doch stiehlt Moderator Oliver Geissen den "DSDS"-Talenten die Show. Was ist passiert?

  • Moderator Oliver Geissen begl&uuml;ckwunscht Nick Ferretti.<br/><br/>Alle Infos zu &quot;Deutschland sucht den Superstar&quot; im Special bei <a href=&quot;https://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html&quot;...

    Moderator Oliver Geissen beglückwunscht Nick Ferretti.

    Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de © TVNOW / Stefan Gregorowius

  • Die Top 6 von &quot;DSDS&quot; ohne Joana. &#169; TVNOW / Stefan

    Die Top 6 von "DSDS" ohne Joana. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Aus acht mach sechs: Die "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidaten singen in der zweiten Liveshow um ihren Einzug ins Halbfinale.

Doch nicht die tollen Auftritte der "DSDS"-Talente sorgen für Schlagzeilen, sondern Moderator Oliver Geissen: Er kassiert mächtig viel Kritik für seine schlüpfrigen Sprüche!

Beispiel gefällig? Als die Jury um Dieter Bohlen die Bühne betritt, kündigt sie Geissen mit folgenden Worten an: "Meine Damen und Herren, drei Herren und eine Dame - das ist kein Schmuddelfilm. Nein, das ist die beste Jury, die wir jemals hatten!" Dass er Kandidatin Clarissa "Süße" nennt, ist relativ harmlos und sicher auch nett gemeint. Seine Anmerkung, dass bei der schönen, knapp bekleideten Alicia wohl niemand auf den Gesang geachtet hat, geht da schon einen Schritt weiter...

In den sozialen Netzwerken machen die Zuschauer ihrem Ärger Luft. Ein Twitter-User scherzt: "Oliver Geissen ist ja irgendwie auch der peinliche Papa der Fernseh-Moderation."

Ist die Kritik berechtigt? Wird RTL auch 2020 wieder auf Geissen als "DSDS"-Moderator setzen...?!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren