Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Peinlicher Auftritt bei "Dance Dance Dance": Leonard Freier tanzt sich ins Aus

01.10.2016 - Leonard Freiers Solo-Auftritt war leider ein wenig peinlich, da konnte auch Sabia Boulahrouz nicht mehr genug Punkte ergattern, um Beide in die nächste Runde zu retten. Aneta Sablik und Philipp Boy ergatterten dagegen die Höchstpunktzahl!

  • Nicht nur im Einzel, sondern auch gemeinsam konnten Philipp und Bene überzeugen: Zur Musik von Chris Brown ("Yeah 3x") fegten sie über die Bühne, da geriet sogar Juror Cale Kalay ins Schwärmen: Er wollte am...

    Nicht nur im Einzel, sondern auch gemeinsam konnten Philipp und Bene überzeugen: Zur Musik von Chris Brown ("Yeah 3x") fegten sie über die Bühne, da geriet sogar Juror Cale Kalay ins Schwärmen: Er wollte am liebsten gleich mittanzen. 29 Punkte für einen tollen Auftritt und insgesamt Platz 1 in der Gesamtwertung. Die Chancen auf einen Sieg der Beiden stehen also gut! © RTL / Stefan Gregorowius

Ein wenig peinlich war das schon: Letzte Woche hatten sich Leonard Freier und Partnerin Sabia Boulahrouz noch knapp in die nächste Runde getanzt. Doch gestern ging vor allem Leonards Auftritt dank mehrere Schrittfehler und einer steifen Hüfte völlig daneben. Das die Jury dem Ex-Bachelor trotzdem 22 Punkte gab, war da schon ein wenig erstaunlich. Sabia konnte mit ihrem durchaus soliden Auftritt dann aber nicht mehr genug Punkte holen, um sich und Leonard im Rennen um den Titel zu halten. Damit war nach dem Halbfinale Schluss für die Beiden!

Viel besser lief es dagegen für Aneta Sablik und Menderes Bagci: Besonders die DSDS-Siegerin überraschte alle mit einem Hammer-Auftritt zu "Let's Get Loud" von Jennifer Lopez. Die Jury war dermaßen begeistert, dass sie die Höchstpunktzahl von 30 Punkten vergab! Auch Menderes Bagci legte sich richtig ins Zeug, fegte zu Michael Jacksons "Smooth Criminal" übers Parkett - und verdiente sich damit solide 24 Punkte. Platz 2 in der Gesamtwertung!

Super lief es auch für die Sportler Philipp Boy und Bene Mayr: Die Beiden rockten nicht nur gemeinsam zu "Yeah 3x" von Chris Brown die Bühne, sondern überzeugten auch als Solo-Tänzer. Vor allem Philipp Boy durfte sich freuen: Sein Auftritt zu Michael Jacksons "They Don't Care About Us" riss alle von den Stühlen - 30 Punkte gab es dafür! Mit insgesamt 86 Punkten ergatterten Philipp und Bene zum wiederholten Male Platz 1 in der Gesamtwertung.

Im Finale heißt es also Philipp und Bene gegen Aneta und Menderes. Zwar zählen Erstere seit Folge 1 zu den Favoriten, aber gerade Aneta hat gestern gezeigt, dass sie mithalten kann. Es wird also spannend in der letzten Runde, die nächsten Freitag bei RTL zu sehen sein wird! Was glaubt ihr: Wer siegt im Finale von "Dance Dance Dance"?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren