Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"GNTM"-Liebling & "Bachelorette"-Störenfried bei "Promi Big Brother"?

26.07.2019 - Es ist mal wieder soweit: Die siebte Staffel von "Promi Big Brother" startet im August bei SAT.1! Jetzt will ausgerechnet RTL die ersten beiden Bewohner enthüllt haben...

  • Theresia Behrend Fischer war der Liebling des diesjährigen "GNTM"-Staffel. Zieht die humorvolle Blondine in den "Promi Big Brother"-Container? © picture alliance / dpa / Mika

    Theresia Behrend Fischer war der Liebling des diesjährigen "GNTM"-Staffel. Zieht die humorvolle Blondine in den "Promi Big Brother"-Container? © picture alliance / dpa / Mika Schmidt

Ab dem 9. August geht es wieder los: Dann startet "Promi Big Brother" in die siebte Staffel. Durch die Show führen - wie bereits im letzten Jahr - Marlene Lufen und Jochen Schropp als spitzzüngiges Moderatoren-Duo. Um die Kandidaten wird diesmal allerdings ein besonders großes Geheimnis gemacht...

Außer Claudia Norberg, der Noch-Ehefrau von Schlagersänger Michael Wendler, wurde noch kein VIP in den Medien als potenzieller Teilnehmer von "Promi Big Brother" genannt. Bis jetzt! Denn ausgerechnet RTL will nun wissen, wer die ersten beiden Kandidaten sind!

"Promi Big Brother" mit "GNTM"-Kultkandidatin und "Bachelorette"-Boy?

Dem Sender sollen die offiziellen Verträge von zwei "Promi BB"-Bewohnern vorliegen. Mit dabei sind laut diesen Infos "GNTM"-Liebling Theresia Behrend Fischer und "Bachelorette"-Unruhestifter Rafi Rachek.

Theresia Fischer schaffte es in der diesjährigen Staffel von "Germany's Next Topmodel" auf den 11. Platz. Mit ihrer lustigen, verpeilten Art avancierte sie schnell zur absoluten Favoritin der Zuschauer. Die Kultkandidatin gab ihrem 28 Jahre älteren Lebensgefährten Thomas Behrend im großen "GNTM"-Finale vor Millionen Zuschauern live das Ja-Wort und sorgte damit für ein skurriles Highlight, das bis dato einzigartig in der Geschichte der Modelshow ist. Die blonde Schönheit aus Hamburg verursachte während ihrer Teilnahme bei "GNTM" Schlagzeilen, als über ihre Beinverlängerung vor einigen Jahren berichtet wurde.

Personal Trainer Rafi Rachek sorgte 2018 in der Villa der "Bachelorette"-Rosenboys für Aufruhr. Immer wieder kriegte er sich mit seinen Mitstreitern in die Haare. Für viele Lacher sorgte sein peinlicher "Schulterkuss", mit dem er sich bei "Bachelorette" Nadine Klein für seine Rosen bedankte. Nach der dritten Nacht der Rosen packte Rafi freiwillig seine Koffer - das Heimweh plagte ihn. Nadine war nicht erfreut; so habe sich Rafi nicht einmal bei ihr verabschiedet. Nach seinem Aus bei der Show ließ Rafi keine Gelegenheit aus, um über seine Mitstreiter und auch über das damalige "Bachelorette"-Traumpaar Nadine und Alexander Hindersmann zu lästern.

Das sind die Gagen der "Promi Big Brother"-Teilnehmer

Zwei Kandidaten also, die zwar eher zur C-Promi-Liga gehören, aber für ordentlich Furore und beste Unterhaltung im "Promi Big Brother"-Container sorgen könnten. RTL will sogar schon wissen, mit welcher Gage die beiden rechnen können: So soll Theresia Fischer für ihre Teilnahme 27.500 Euro kassieren; Rafi Rachek stolze 35.000 Euro.

Nicht ganz so sicher scheint sich RTL bei einem weiteren potenziellen "PBB"-Teilnehmer zu sein: Auch der "Love Island"-Zweitplatzierte 2018 Tobias Wegener soll zumindest in der engeren Auswahl für die Reality-Show gewesen sein. Der Muskelprotz sorgte mit seinen Sprüchen bei "Love Island" für viele Lacher. Die große Liebe fand er in Mitstreiterin Natascha Beil leider nicht, dafür in Fitness-Buddy Marcellino Kremers einen Freund fürs Leben. Die chaotische Bromance von "Tobilino" war für viele Zuschauer das wahre Highlight der Kuppelshow.

Ob sich die Gerüchte bewahrheiten, erfahren wir spätestens in zwei Wochen zur großen Staffelpremiere von "Promi Big Brother" auf SAT.1!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren