Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"GZSZ"-Drama: Stirbt SIE an Silvester den Serientod?

20.12.2018 - Die 6666. Folge der Kult-Soap "GZSZ" wird bei den Fans für reichlich Nervenkitzel sorgen: Ein tragischer Sturz könnte Serienliebling Sunny das Leben kosten!

  • Valentina Pahde spielt Sunny Richter. Valentina gehört zu den beliebtesten "GZSZ"-Schauspielern; ist ein Star in den sozialen Netzwerken. © MG RTL D / Bernd

    Valentina Pahde spielt Sunny Richter. Valentina gehört zu den beliebtesten "GZSZ"-Schauspielern; ist ein Star in den sozialen Netzwerken. © MG RTL D / Bernd Jaworek

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" feiert Silvester schon ein paar Tage früher: Schon am 28. Dezember zelebrieren die Kiez-Bewohner den Jahreswechsel in der 6666. Folge. Und "GZSZ" wäre nicht "GZSZ", wenn die Serienmacher mit diesem Jubiläum keinen dramatischen Höhepunkt setzen würden...

Zuschauer-Liebling Sunny Richter (Valentina Pahde) hatte es in letzter Zeit nicht leicht: Erst entgeht ihr geliebter Großvater Jo Gerner (Wolfgang Bahro) nur knapp dem Tod, dann folgt die Trennung von ihrem Chris (Eric Stehfest). Aus Sorge um ihren Opa fährt sie ihm bei einem Treffen im Wald mit seinem Erpresser Keller hinterher und wird prompt von Gerners Peiniger ertappt, der sofort die Verfolgung ihres Wagens aufnimmt. Immer wieder versucht er, sie mit seinem Auto von der Straße zu drängen. Doch Sunny hält dagegen; rammt zurück und verursacht so einen Unfall, der letztendlich zu Kellers Tod führt. Diese Bilder kann Sunny einfach nicht vergessen; schreckliche Schuldgefühle plagen sie. 

Doch damit nicht genug: Chris bekommt die niederschmetternde Diagnose Amazonas-Fieber und kämpft mit Leben und Tod. Und dann erfährt Sunny auch noch, dass ihre Bachelorarbeit nicht bestanden hat. Ist ihr Architektur-Studium damit gelaufen?

Kein Wunder also, dass die junge Frau Ablenkung braucht - Sunny stürzt sich ins Feiern. Und dabei übertreibt sie es offenbar: In der Silvesternacht greift sie zu Drogen! Der betäubende Ecstasy-Rausch entwickelt sich zum wahren Horrortrip. Abseits ihrer Freunde beobachtet sie um Mitternacht das Feuerwerk. Dabei scheint plötzlich ihr Kreislauf zu streiken; Sunny verliert das Gleichgewicht - und sie stürzt in die eiskalte Spree!

Niemand bemerkt den tragischen Unfall. Sunnys Hilfeschreie werden vom Lärm der Silvesternacht erstickt. Kann sie noch gerettet werden? Bringt sich der Helfer möglicherweise selbst in Lebensgefahr?

Das alles werden wir erst im neuen Jahr erfahren: Die 6666. Folge von "GZSZ" endet mit einem üblen Cliffhanger, der den Fans Kopfzerbrechen bereiten wird. Weiter geht es mit "GZSZ" dann erst am 2. Januar 2019.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren