Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Let's Dance": Darum patzte Pascal Hens

12.06.2019 - Ausgerechnet im Halbfinale von "Let's Dance" leistete sich der sonst so souveräne Handballspieler Pascal "Pommes" Hens einen ordentlichen Patzer auf der Tanzfläche. Was war da nur los?

  • Patzer im Halbfinale von "Let's Dance": Pascal Hens hatte ein Problem mit seinem Schuh. © TVNOW /

    Patzer im Halbfinale von "Let's Dance": Pascal Hens hatte ein Problem mit seinem Schuh. © TVNOW / Gregorowius

Da stimmt doch irgendwas nicht, dachten sich die "Let's Dance"-Zuschauer während der Samba von Ex-Handballspieler Pascal "Pommes" Hens und Ekaterina Leonova. Mitten im Tanz stoppte der Sportler auf einmal, bückte sich und fummelte sich am Schuh herum. Danach nahm der Tanz eher holprig wieder Fahrt auf. Pascal schien einen Moment lang nicht so recht zu wissen, wie es nun weitergeht.

Ob er sich verletzt habe, fragte Moderator Daniel Hartwich im Anschluss besorgt. Ein sichtlich verärgerter "Pommes" erklärte knapp, dass ihm Sohle im Schuh verrutscht sei.

Im Interview mit der "BILD" erklärte er den Zwischenfall genauer: "Ich dachte, mein Schuh ist kaputt. Es hat sich komisch angefühlt. Ich war dann raus und habe die nächsten Schritte versemmelt - weil ich mit meinem Schuh beschäftigt war."

"Let's Dance": Pascal Hens bekommt keine zweite Chance

Lautstark forderte das Publikum eine Zugabe. Immerhin durfte auch Evelyn Burdecki in der Vorwoche ihren Tanz wiederholen, als ein Kameramann im Weg stand. Doch eine zweite Chance bekam Pascal Hens nicht. Motsi Mabuse bekräftigte aber, dass solche Missgeschicke im Turniertanz nicht gewertet werden - und auch bei "Let's Dance" nicht ins Gewicht fallen.

Warum Pascal und Ekat nicht ein zweites Mal auf die Tanzfläche durften, blieb zunächst unklar. Im Interview mit RTL erklärte Jury-Chef Joachim Llambi später: "Der Grund ist, dass bei Evelyn äußere Einflüsse - in diesem Fall der Kameramann – auf die Performance eingewirkt haben. Das war bei Pascal nicht der Fall. Wenn er Probleme mit seinen Schuhen hat, ist das zwar ärgerlich. Aber letztlich ist jeder Tänzer selbst für sein Equipment wie Schuhe oder Kleid verantwortlich."

Für die Fans des Tanzpaares keine ausreichende Begründung. Immerhin verriet der Handball-Weltmeister von 2007 der "BILD", dass alle Promi-Tänzer zu Beginn der Staffel vier Paar Tanzschuhe bekommen hätten - nur er habe lediglich zwei erhalten. Die sind nun natürlich entsprechend abgenutzt. Vielleicht sind Tanzschuhe in Größe 48,5 eine Seltenheit? Auch für das große Finale wird er wohl keine neuen Treter bekommen.

Die "Let's Dance"-Zuschauer sind wütend

Außerdem kreiden die Fans "Herrn Llambi" an, dass er den kleinen Schuh-Unfall sehr wohl in seine schwache Bewertung von 6 Punkten hat einfließen lassen. Alles nur, um seine Favoriten in ein besseres Licht zu rücken?!

Letztendlich schafften es Pascal und Ekat doch noch in Finale - ausgeschieden ist Nazan Eckes. Für viele "Let's Dance"-Zuschauer unverständlich, immerhin habe die RTL-Moderatorin die beste Entwicklung der Staffel hingelegt. Sogar Motsi Mabuse nannte sie die "Geheimfavoritin". Stattdessen hätten viele lieber Ella Endlich auf Platz 4 gesehen - doch mit einem Gesamtpunktestand von 89 Zählern im Halbfinale hat sie den Sprung in die nächste Runde verdient gemeistert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren