Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Let's Dance": Was im TV nicht zu sehen war...

27.04.2017 - Obwohl die Tanzshow "Let's Dance" jeden Freitag live übertragen wird, gibt es so einige Momente, die den RTL-Zuschauern verborgen bleiben. Wie endete der Streit zwischen den Juroren Joachim Llambi und Jorge González? Und worüber tuschelten Sylvie Meis und Motsi Mabuse?

  • Angespannte Stimmung zwischen Jorge Gonzáles und Joachim Llambi. © picture alliance / dpa / Christoph Hardt / Geisler-Fotopress

    Angespannte Stimmung zwischen Jorge Gonzáles und Joachim Llambi. © picture alliance / dpa / Christoph Hardt / Geisler-Fotopress

"Let's Dance" zog am vergangenen Freitag ordentlich Gesprächsstoff nach sich - und dabei ging es ausnahmsweise mal nicht um die tollen Tänze der Promis. Gleich zwei Momente sorgten für Fragezeichen bei den RTL-Zuschauern. Jetzt kam endlich heraus, was man im TV nicht sehen konnte...

Sylvie & Motsi: Was gibt's denn da zu tuscheln?!

Wir erinnern uns: Wegen der Osterfeiertage gab es eine zweiwöchige "Let's Dance"-Pause. In diese Pause hatten sowohl Moderatorin Sylvie Meis als auch Motsi Mabuse Geburtstag. Für Sylvie gab es gleich doppelt Grund zu feiern: Sie verkündete ihre Verlobung mit ihrem Liebsten Charbel Aouad. Die beiden "Let's Dance"-Ladys begrüßten und beglückwünschten sich zu Beginn der Show am Freitag dementsprechend herzlich. Dabei flüsterte Motsi Sylvie etwas ins Ohr, woraufhin diese freudestrahlend kreischte: "Du auch?!" Schnell teilte ihr Motsi per Handzeichen mit, nichts zu verraten. Ein feixendes "Ich weiß etwas von Motsi, das du nicht weißt" in Richtung Kollege Daniel Hartwich konnte sich Sylvie trotzdem nicht verkneifen.

Viele haben sicherlich schon geahnt, was Motsi und Sylvie da zu tuscheln hatten: "And we're going to marry", soll die Tänzerin verraten haben - denn auch sie hat sich klammheimlich mit ihrem Tanzpartner Evgenij Voznyuk verlobt! Das Paar ist seit zwei Jahren zusammen. Von 2011 bis 2014 tanzen die beiden zusammen, dann beendete Motsi ihre Profi-Karriere. Wir wünschen den beiden frisch verlobten Paaren alles Gute!

Versöhnung bei Jorge & Herrn Llambi?

Es war DER Aufreger der Show: Joachim Llambi wollte gerade zur Kritik für Boxerin Susi Kentikian ansetzen, als ihm Jury-Kollege Jorge Gonzáles ins Wort fiel. "Herr Llambi", der an diesem Abend sowieso schon leicht gereizt wirkte, patzte wütend zurück: "Immer dein blödes Gesabbel dazwischen!" Da wurde es im Publikum kurz ganz still. Nach diesem Ausbruch schienen sich die Wogen aber schnell wieder zu glätten - so sah es zumindest an den TV-Bildschirmen aus.

Tatsächlich soll der Streit Augenzeugen zufolge aber noch weitergegangen sein. Während die Kamera zu Sylvie Meis schwenkte, die Susi Kentikian in Empfang nahm, gifteten sich die Juroren weiter an. Motsi soll versucht haben zu schlichten, aber es nützte alles nichts: Llambi stürmte in der Werbepause aufgebracht aus dem Saal.

Doch offenbar beruhigte er sich schnell: Zum nächsten Auftritt saß der strenge Chef-Juror wieder am Pult; er und Jorge wirkten versöhnt. Es bleibt zu hoffen, dass der Vorfall nicht zwischen den beiden steht - für die nächste "Let's Dance"-Show am Freitag wünschen wir uns nämlich wieder Schlagzeilen über die tollen Leistungen der Kandidaten und nicht über Zickereien in der Jury...

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren