Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Schlag den Star": Zuschauer ätzen gegen Sarah Lombardi

10.12.2018 - Premiere bei "Schlag den Star": Am Samstag traten erstmals ein Mann und eine Frau gegeneinander an. Doch Sängerin Sarah Lombardi hatte keine Chance gegen Rapper Eko Fresh.

  • Sarah Lombardi konnte bei "Schlag den Star" gerade mal zwei Spiele für sich entscheiden. Foto: Henning Kaiser © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sarah Lombardi konnte bei "Schlag den Star" gerade mal zwei Spiele für sich entscheiden. Foto: Henning Kaiser © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

So hat sich Sarah Lombardi ihren Auftritt bei "Schlag den Star" sicher nicht vorgestellt: Im Vorfeld gab sich die Sängerin selbstbewusst, doch in der Gameshow am Samstagabend konnte sie gerade einmal zwei Spiele gegen Kontrahenten Eko Fresh gewinnen. Sogar im Gesangsduell verlor die Superstimme gegen den Rapper, der mit einem Augenzwinkern sogar eine Nummer von "Schlag den Star"-Erfinder Stefan Raab performte. Viel schlimmer noch: In den sozialen Netzwerken lästerten die Zuschauer kräftig über Sarahs musikalischen Auftritt. Autsch!

Doch am Ende kam es sogar noch dicker für Sarah: Als Eko Fresh als Gewinner des Matches feststand, reagierte die 26-Jährige beleidigt. "Hast du super gemacht. Es war mir 'ne Freude, heute mit dir zu spielen", bedankte sich der Hip-Hop-Star bei der Siegerehrung für das Duell. Doch Sarah würdigte ihn keines Blickes; gratulierte nicht. Ist sie eine schlechte Verliererin?

Die Zuschauer des Formats reagierten empört auf ihr eher unterkühlte Reaktion; prompt entbrannte ein kleiner Shitstorm: "Ich bin entsetzt von deinem Verhalten. Wie kann man nur so schlecht verlieren? Du hast mal wieder dein wahres Gesicht gezeigt", "Wie ein rotziges kleines Kind", "Heuchlerin", "Neid und Missgunst sind etwas Schreckliches", "Wie kann man nur so unsympathisch und arrogant sein?", wird via Instagram und Co fleißig gepöbelt.

Sarah rechtfertigte sich jetzt mit einem weiteren Instagram-Posting, in dem sie dem "Schlag den Star"-Sieger Eko Fresh von Herzen gratuliert und ihre frostige Reaktion erklärt: "Ich glaube, man kann sich kaum vorstellen, wie aufgeregt man ist und unter welchem Druck man steht. Ich war im ersten Moment schon enttäuscht, weil ich mich über mich selbst geärgert habe."

Klingt durchaus nachvollziehbar! Das sehen aber nicht alle Fans so: Sarah hat die Kommentar-Funktion für dieses Bild deaktiviert - wahrscheinlich aus gutem Grund!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren