Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Schwiegertochter gesucht": Kandidaten im Liebesglück

10.10.2016 - Eine Woche voller Liebe: Ingo entscheidet sich endlich für eine der beiden Verehrerinnen, Beate lässt den Speed auf der Kartbahn für sich entscheiden, und Dennis und Marc müssen schweren Herzens auseinandergehen.

  • Jennifer (l.) und Jessica kämpfen um das Herz des Kandidaten Ingo. ©

    Jennifer (l.) und Jessica kämpfen um das Herz des Kandidaten Ingo. © RTL

Neue Woche, neues Glück: Darauf hofft sowohl Liebesanwärterin Jennifer, die das Herz des Dauer-Kandidaten Ingo endlich für sich allein haben möchte, als auch Konkurrentin Jessica. Ingo weiß, dass es langsam an der Zeit ist sich von einer der beiden Damen zu verabschieden. "Mir ist es nicht gerade einfach gefallen. Aber ich muss langsam eine Entscheidung treffen, welche Dame ich hierbehalten möchte, und welche gehen muss", stellt auch Ingo fest.

Doch vor dieser wichtigen Entscheidung muss Sportskanone Ingo den Kopf erstmal bei einer Runde Frühsport freibekommen. Natürlich ist ihm die Meinung seiner Eltern sehr wichtig, die sich gleich neben ihren Sohn auf die Yoga-Matte schmeißen. Ohne Sport geht bei Ingo nämlich gar nichts: "Man muss schon ein bisschen in Form sein. Selbst wenn es am Tag nur zehn Minuten sind, das reicht mir vollkommen, um mich wohl zu fühlen."

Aus diesem Grund zeigt der umgarnte Ingo seiner Auserwählten ihr Glück auch durch einen kleinen Fußball. Damit keiner der beiden traurig ist, bekommen beide ein kleines Geschenk, welches ihnen die Entscheidung deutlich machen soll. Wer einen Basketball erwischt, hat leider nicht das Glück Ingo weiter kennenzulernen, der Fußball hingegen, ist das Symbol für Ingos Liebe. Jessica zieht das gute Los und freut sich natürlich sehr über Ingos Entscheidung. Jennifer reagiert weniger begeistert, hat jedoch noch einen letzten Rat für ihre Rivalin: "Ich glaube, das ist Ingo nicht so leichtgefallen. So eine Chance wird Jessica nicht noch einmal bekommen."

Heiße Küsse für Beate

Beim Boxenluder Beate geht es diese Woche so richtig zur Sache: Gleich vier Verehrer kämpfen um ihr Herz und werden vor eine ganz besondere Aufgabe gestellt, um Beates Herz zu erobern. Alle vier müssen sich auf der Kart-Bahn beweisen. Während sich der ein oder andere Zuschauer fragt, warum gerade um Beate gleich vier Kandidaten buhlen, während er selber vielleicht allein auf der Couch sitzt, wird deutlich, was durch "Schwiegertochter gesucht" alles möglich wird.

Wer auf der Kartbahn gewinnt, darf mit der Dauerkandidatin Beate eine Nacht auf ihrem Zimmer verbringen. Doch es gilt nicht nur Beate zu umgarnen: "Wer das Herz von mir und meiner Mutter gewinnen möchte, der muss diese Challenge gewinnen und darf dann eine Nacht mit mir verbringen." Ob das jetzt eine Drohung oder ein Versprechen ist, bleibst vorerst ungeklärt. Verehrer Willi sieht diese Ansage offensichtlich als ein Versprechen. Er drückt Beate einen dicken Schmatzer auf den Mund, als könne er es nicht abwarten, endlich mehr davon zu bekommen. Doch das Rennen entscheidet Beates Verflossener Mario. Glücklich mit der Entscheidung darf er mit auf das Zimmer der begehrten Beate. Ob da wohl Liebe im Spiel ist? 

Enrico wirft Ulla raus

Hobbytänzer Enrico wird die Entscheidung hingegen abgenommen: Bei einem entspannten Dreier-Date mit seinen Liebes-Anwärterinnen schwingen er und Ulla (wir erinnern uns: "Ich seh halt aus wie mein Vater") zur Musik einer Blaskapelle kräftig das Tanzbein. Birgit hingegen guckt aus sicherer Entfernung zu und sieht ihre Felle schon davonschwimmen - doch dann rastet Ulla plötzlich aus.

Der Grund: Als das Gespann das Lokal verlassen will, fragt Enrico ob Ulla ihr halbvolles Bier noch austrinken will. Ulla reagiert gereizt. Als Enrico anbitet, das Glas für sie zu leeren rastet die Hundebesitzerin schließlich komplett aus: "Willst du mich verarschen?!" brüllt sie durchs Lokal. Verständnislosigkeit bei Enrico: "Mir war es schade um den Hopfen", erklärt er. Die Konsequenz: Ulli muss sofort abreisen. Konkurrentin Birgit freut's.

Abschiedsschmerz bei den "Andersliebenden"

Die Twitter-Gemeinde regt sich auf: "Die Andersliebenden?", fragt sich Userin Inesclnes, "Die beiden lieben einfach nur. Ganz normal. Und nicht anders." Die Rede ist von dem Kandidaten Dennis und seinem Auserwählten Marc. Am Bahnsteig heißt es in dieser Folge Abschied nehmen, was beiden sichtlich schwerfällt. Die letzte Unterhaltung der beiden macht nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für das Paar nochmal alle Fronten deutlich: "Bist du treu? - Ja! Gut, ich auch. Was ist mit Liebe? - Mal schauen." Ach, wir romantisch. Zum Abschied werden Küsse ausgetauscht. und die Wege der beiden trennen sich. Vorerst. Wir freuen uns schon auf das bestimmt genauso "emotionale" Wiedersehen!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren