Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Sex and the City"-Kracher: Ist diese Sängerin die neue Samantha?

08.10.2018 - Kim Cattrall hat mit der Rolle der lüsternen Samantha Jones für immer abgeschlossen. Doch sie hat schon eine Nachfolgerin für eine "Sex and the City"-Fortsetzung im Auge!

  • Superstimme Christina Aguilera ist als Sängerin und Schauspielerin erfolgreich. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Foto: Paul

    Superstimme Christina Aguilera ist als Sängerin und Schauspielerin erfolgreich. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Foto: Paul Buck/EPA

Ewiges Hin und Her um "Sex and the City": Fast 15 Jahre nach dem Serien-Aus der Kultshow warten die Fans noch immer auf eine Fortsetzung. Ihre Hoffnungen werden regelmäßig von Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker befeuert, die immer wieder betont, offen für einen dritten Kinofilm zu sein.

Seit geraumer Zeit ist nun aber schon klar: Es wird kein Wiedersehen mit dem kompletten Freundinnen-Quartett geben. Kim Cattrall hat keine Lust mehr auf die Rolle der sexhungrigen Samantha Jones! Außerdem soll es zwischen ihr und Kollegin Sarah Jessica Parker in der Vergangenheit ziemlich gekracht haben...

Was nun, fragen sich die "Sex and the City"-Fans? Eine Lösung wäre, die Rolle Samantha den Serien- bzw. Filmtod sterben zu lassen. Wie würden Carrie, Charlotte und Samantha mit dem Verlust ihrer Freundin umgehen? Alternativ könnte man Samantha neu besetzen - angeblich war sogar Heidi Klum für den Part im Gespräch!

Doch Kim Cattrall hat eine andere Kandidatin für die Rolle im Auge: Sängerin Christina Aguilera! Der Grund: 2004 zeigte die "Saturday Night Show" eine Parodie auf das "Sex and the City"-Serienfinale. Dabei übernahm Aguilera die Rolle der Samantha. Damit hat sie offenbar nachhaltig Eindruck bei Cattrall hinterlassen. In der Radioshow "SiriusXm" teilte ihr Moderator Andy Cohen mit, dass Cattrall sie unbedingt als Samantha auf der Kinoleinwand sehen möchte. Und Xtina reagierte begeistert!

Eine lustige Gedankenspielerei - oder ein realistischer Plan? Vermutlich eher ersteres - auf einen Fan via Instagram auf "Sex and the City" Teil 3 angesprochen, reagierte Sarah Jessica Parker eher verhalten. Sie wisse nicht, ob sie sich eine Fortsetzung ohne Kim Cattrall vorstellen könne...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren