Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Sing meinen Song"-Abklatsch? Diese Künstler sind bei "Musicshake" dabei

10.05.2016 - Testlauf von ProSieben: In der Eventshow "Musicshake" interpretieren bekannte Musiker Songs mit großer persönlicher Bedeutung auf ihre ganz eigene Art und Weise. Gastgeber der Sendung ist Rea Garvey.

  • Diese Künstler sind bei "Musicshake" dabei! © picture alliance /

    Diese Künstler sind bei "Musicshake" dabei! © picture alliance / dpa

  • Rea Garvey ist der Gastgeber der Show. Laut ProSieben soll "Musicshake" nicht etwa von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" inspiriert, sondern eine Weiterentwicklung von Garveys Show "Mein Song - deine...

    Rea Garvey ist der Gastgeber der Show. Laut ProSieben soll "Musicshake" nicht etwa von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" inspiriert, sondern eine Weiterentwicklung von Garveys Show "Mein Song - deine Chance" sein. © picture alliance / dpa

  • Keine ProSieben-Show ohne Klaas Heufer-Umlauf: Der TV-Moderator feiert seit einigen Jahren mit seiner Band Gloria Erfolge. © picture alliance / dpa / Jazz Archiv/Michi

    Keine ProSieben-Show ohne Klaas Heufer-Umlauf: Der TV-Moderator feiert seit einigen Jahren mit seiner Band Gloria Erfolge. © picture alliance / dpa / Jazz Archiv/Michi Reimers

  • Anna Loos rockt mit SILLY nicht nur die Bühne, sondern bald auch "Musicshake". © picture alliance / dpa / Andreas

    Anna Loos rockt mit SILLY nicht nur die Bühne, sondern bald auch "Musicshake". © picture alliance / dpa / Andreas Lander

  • Jeder Song ein Hit: Mit One Republic konnten echte Weltstars für "Musicshake" gewonnen haben. Mit dem Song "Apologize" feierten sie ihren Durchbruch, mit "Love Runs Out" beschallten sie unsere Ohren zur...

    Jeder Song ein Hit: Mit One Republic konnten echte Weltstars für "Musicshake" gewonnen haben. Mit dem Song "Apologize" feierten sie ihren Durchbruch, mit "Love Runs Out" beschallten sie unsere Ohren zur WM 2014. © picture alliance / dpa / Isabel Schiffler / Jazzarchiv

  • Songwriter Joris räumte in diesem Jahr beim ECHO ordentlich ab! © picture alliance / dpa /

    Songwriter Joris räumte in diesem Jahr beim ECHO ordentlich ab! © picture alliance / dpa / Frederic/Geisler-Fotopress

Die VOX-Show "Sing meinen Song" ist ein Garant für Top-Quoten. Kein Wunder, dass jetzt auch ProSieben im Fahrwasser der erfolgreichen Musiksendung schwimmen will und ein ähnliches Format produziert.

Zunächst geht der Sender das Vorhaben allerdings vorsichtig an: "Musicshake" - so der Name der Show - wird zunächst als einmalige Eventshow ausgestrahlt. Bei Erfolg könnte das Format auch in Serie gehen.

Ex-"The Voice"-Coach Rea Garvey wird quasi der Xavier Naidoo von "Musicshake": Er führt als Gastgeber durch den Abend. Im Gegensatz zur VOX-Show interpretieren die geladenen Künstler jedoch nicht gegenseitig ihre Songs sondern performen Lieder, die ihr Leben prägten - egal ob der peinlichste Lieblingssong oder die erste gekaufte Single.

Jetzt verriet ProSieben, welche Künstler dabei sind - und die Liste kann sich sehen lassen!

Mit dabei ist Singer-Songwriter Joris, dessen Songs wie "Herz über Kopf" seit 2013 echte Dauerbrenner im Radio sind. Auch ProSieben-Zugpferd Klaas Heufer-Umlauf mischt mit und sitzt mitsamt seiner Band Gloria an Rea Garveys Musikerstammtisch. Für die nötige Frauen-Power in der Runde sorgt Anna Loos, die Frontfrau der erfolgreichen Rock-Band SILLY - ebenfalls bekannt als Schauspielerin aus Reihen wie "Tatort" oder "Helen Dorn".

Die größte Überraschung zum Schluss: Mit der Pop-Rock-Band One Republic ("Apologize") konnten sogar waschechte Weltstars für die Runde gewonnen werden.

Das Format könnte ein echter Erfolg werden: Schon "Mein Song - deine Chance", ein ähnliches Format mit Rea Garvey, bei dem Nachwuchs-Künstler seine Songs interpretierten und anschließend gemeinsam mit dem Musiker einen Song schrieben, konnte beachtliche Quoten erzielen, obwohl die Show im Nachtprogramm versendet wurde.

Am 26. Mai zeigt ProSieben die erste Ausgabe von "Musicshake" zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr. Man darf gespannt sein, ob weitere Episoden folgen werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren