Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Tatort": Jetzt ist auch Andreas Hoppe weg

03.03.2017 - Die "Tatort"-Reihe hat es derzeit wirklich nicht leicht: Nach Sabine Postel und Oliver Mommsen hat nun auch Schauspieler Andreas Hoppe seinen Ausstieg angekündigt - und das nach 20 Jahren Dienst in Ludwigshafen!

  • Traurige Nachricht für alle Fans des Ludwigshafener "Tatorts": Andreas Hoppe hat seinen Abschied angekündigt! © SWR / Alexander

    Traurige Nachricht für alle Fans des Ludwigshafener "Tatorts": Andreas Hoppe hat seinen Abschied angekündigt! © SWR / Alexander Kluge

Großer Umbruch in der "Tatort"-Reihe: Erst fällt Harald Schmidt für den Schwarzfeld weg, dann verabschieden sich auch die für Bremen ermittelnden Schauspieler Sabine Postel und Oliver Mommsen. Jetzt hat auch Andreas Hoppe seinen Ausstieg verkündet! 20 Jahre lang hat er als Ermittler Mario Kopper in Ludwigshafen ermittelt. Zum ersten Mal war er 1996 in der Folge "Der kalte Tod" aufgetreten. Sein letzter Fall soll im Herbst 2017 über die Bildschirme flimmern.

Warum er sich für den Ausstieg entschieden hat, ist nicht bekannt, das SWR teilte in der Pressemitteilung dazu keine Gründe mit. Die "BILD"-Zeitung will dank eines Insiders allerdings wieder mehr wissen und gibt inhaltlichen Differenzen zwischen Schauspieler und Sender die Schuld am Ausstieg.

Neue Projekte

Hoppes Kollegin Ulrike Folkerts (spielt Kommissarin Lena Odenthal) zeigte sich indes traurig über seinen Abschied, wünsche ihm aber alles Gute für die Zukunft. Der Schauspieler und der SWR scheinen sich trotz Differenzen aber noch gut zu verstehen: Laut der Programmchefin verhandele man mit ihm nämlich schon über neue Projekte!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren