Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"The Big Bang Theory": So war die allerletzte Folge

17.05.2019 - Abschied von unseren Lieblings-Nerds: Am 16. Mai flimmerte das große Serienfinale von "The Big Bang Theory" in den USA über die Bildschirme. Was passiert in der allerletzten Folge?

  • Kaley Cuoco spielte 12 Jahre lang die Penny bei "The Big Bang Theory". © picture alliance / dpa / Matt Sayles / AP

    Kaley Cuoco spielte 12 Jahre lang die Penny bei "The Big Bang Theory". © picture alliance / dpa / Matt Sayles / AP Images

Es heißt Abschied nehmen: In den USA flimmerte die allerletzte Folge der Kult-Sitcom "The Big Bang Theory" über die Bildschirme.

Schon seit Wochen warteten die Fans gespannt auf den großen Moment; die Gerüchteküche um die letzten Szenen brodelte. Tatsächlich gelangten keinerlei Informationen zum Ende von "The Big Bang Theory" vorab an die Öffentlichkeit. Somit gelang den Serienmachern zum Abschluss noch einmal eine Riesen-Überraschung!

Achtung, Spoiler: Was passiert in der letzten "The Big Bang Theory"-Folge?

Kaley Cuoco, Darstellerin der blonden Sexbombe Penny, deutete schon vorab an, dass das Ende von "TBBT" wunderschön und frei von Katastrophen sei - und genauso kam es dann auch! Happy End für alle unsere Nerds!

Sheldon Cooper (Jim Parsons) und Ehefrau Amy (Mayim Bialik) erhalten endlich den heiß ersehnten Anruf: Sie bekommen den Nobelpreis! Gemeinsam fliegen sie mit ihren Freunden zur Preisverleihung nach Schweden.

Auf dem Weg scheint Penny an einer schlimmen Magen-Darm-Verstimmung zu leiden. Doch dann folgt die große Überraschung: Sie ist schwanger! Eigentlich wollten sie und Ehemann Leonard (Johnny Galecki) keine Kinder - dennoch ist die Freude groß!

Raj Koothrappali wickelt Stargast um den Finger

Für den größten Knall im Serienfinale sorgt dann aber Raj Koothrappali (Kunal Nayyar): Er sitzt bei der Nobelpreisverleihung tatsächlich neben "Buffy"-Hauptdarstellerin Sarah Michelle Gellar! Dieser "Big Bang Theory"-Stargast konnte tatsächlich bis zur Ausstrahlung geheim gehalten werden.

Doch es kommt noch besser: Raj kann tatsächlich bei der Schauspielerin landen!

Bei all dem Glamour vergessen die Serienmacher aber nicht den Kernpfeiler von "TBBT": Freundschaft! Und so sitzen Sheldon und Co. in der letzten Szene wie immer alle zusammen auf dem Sofa und futtern chinesisches Essen. Eine kleine Änderung gibt es dann aber doch in dem fünfstöckigen Apartment-Gebäude in Pasadena, das Dreh- und Angelpunkt für 12 Staffeln "TBBT" war: Die Aufzug, der all die Jahre lang außer Betrieb war, wurde repariert!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren