Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"The Voice Of Germany": Harte Kritik für Sieger Tay Schmedtmann

19.12.2016 - Es war eine turbulente sechste Staffel von "The Voice Of Germany": Gestern lief das Finale der Castingshow, das Tay Schmedtmann für sich entscheiden konnte. Doch jetzt wird er im Netz hart kritisiert...

  • Der Sänger Tay Schmedtmann gewann mit fast 54 Prozent der Stimmen das Finale von "The Voice Of Germany"!  © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Jörg

    Der Sänger Tay Schmedtmann gewann mit fast 54 Prozent der Stimmen das Finale von "The Voice Of Germany"! © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Jörg Carstensen

Ist Tay Schmedtmann etwa der schlechteste "The Voice Of Germany"-Sieger aller Zeiten? Wenn es nach einigen Zuschauern geht, ja! Gestern gewann der junge Sänger die sechste Staffel der Castingshow - mit fast 54 Prozent der Stimmen lag er knapp vor seinem Konkurrenten Robin aus Team Samu! Rund 3,08 Millionen Zuschauer sahen zu, wie der Sieger gekrönt wurde.

Doch der frischgebackene Gewinner muss bei aller Freude auch harte Kritik im Netz wegstecken: "Der langweiligste und schwächste Sieger bisher", "Sorry, ich mag ihn auch als Typ nicht" - so die Meinung einiger Zuschauer. Auch der Sender Sat.1 wurde stark dafür kritisiert, die Show ständig mit unnötigen Werbeeinschüben unterbrochen zu haben. Viele ärgerten sich zusätzlich darüber, dass die Aufzeichnung beendet wurde, obwohl Tay Schmedtmann noch sein Gewinnerlied sang. 

Auch sonst lief die sechste Staffel "TVOG" nicht reibunglos: Neu-Jurorin Yvonne Catterfeld wurde beispielsweise vorgeworfen, keine eigene Meinung zu haben. Viele Fans störte es dann auch noch, dass keine einzige Frau ins Finale kam oder das der Sieg von Tay Schmedtmann angeblich vorher feststand - nachdem er in der Vorrunde mit mehr als 80 Prozent ins Finale vorgerückt war. Auch quotentechnisch bot die Staffel keine heißen Rekorde, landete aber immerhin auf dem Vorjahresstand, womit Sat.1 und ProSieben zufrieden sein können.

Bei aller Kritik: Viele Fans beglückwünschen Tay Schmedtmann zu seinem verdienten Sieg! Schon von Beginn an hatte der Balladensänger mit seiner gefühlvollen Stimme überzeugt und es mit guten Auftritten ins Finale geschafft. Dort performte er dann unter anderem gemeinsam mit Musikstar John Legend.

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren