Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"The Voice of Germany": Darum brach Yvonne in Tränen aus

22.10.2018 - Was war denn da los? Auf einmal flossen bei "The Voice of Germany"-Coach Yvonne Catterfeld die Tränen. Die 38-Jährige konnte sich gar nicht mehr beruhigen. Kollege Michi Beck musste trösten.

  • Yvonne Catterfeld sorgte für einen rührenden "The Voice"-Moment. © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Yvonne Catterfeld sorgte für einen rührenden "The Voice"-Moment. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Emotionale Momente bei "The Voice of Germany"! Kandidat Giuliano de Stefano sorgte mit seiner Version von Donny Hathaways "A Song For You" für Gänsehaut bei den Blind Auditions.

Doch seine gefühlvolle Performance traf vor allem einen Coach mitten ins Herz: Yvonne Catterfeld! "Ich bin wirklich richtig gerührt, auch zu Tränen. Und dann hatte ich einen Moment, wo ich an Roger Cicero denken musste", erklärte sie mit zittriger Stimme. Und dann schossen ihr auch schon die Tränen in die Augen. Mit Mühe und Not brachte sie noch hervor: "Irgendetwas hast du in mir ausgelöst, dass ich an diesen wunderbaren, großen, einzigartigen Sänger gedacht habe. Es war wirklich wundervoll."

Die Erinnerung an den verstorbenen Roger Cicero übermannte die 38-Jährige. Sie ließ die Tränen fließen. Sofort eilte Kollege Michi Beck von Die Fantastischen Vier an ihre Seite und nahm sie fest in den Arm. Das "The Voice"-Konkurrenzdenken unter den Coaches? Vergessen! "Wie halten zusammen", bekräftigte er.

Am Ende konnte Yvonne Catterfeld dann auch wieder strahlen: Giuliano wollte nämlich unbedingt in ihr Team! "Da hätte ich nie gedacht", zeigte sich die "TVOG"-Jurorin baff. Mal sehen, wie weit es das 25-Jährige Talent bei "The Voice of Germany" schaffen wird!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren