Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Affären hinter den "Let's Dance"-Kulissen? Profitänzer packt aus

29.06.2017 - Alle Jahre wieder kursieren bei "Let's Dance" Gerüchte um Affären zwischen den Profitänzern und den Promis. Dabei steht vor allem einer im Fokus: Massimo Sinató.

  • Total verknallt: Massimó Sinato und seine Rebecca. Trotzdem wird immer wieder gemunkelt, der 36-Jährige würde seine Ehefrau mit seinen Tanzpartnerinnen betrügen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Total verknallt: Massimó Sinato und seine Rebecca. Trotzdem wird immer wieder gemunkelt, der 36-Jährige würde seine Ehefrau mit seinen Tanzpartnerinnen betrügen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

2012 kam es bei "Let's Dance" zu einem kleinen Skandal: Dass es auf der Tanzfläche zwischen dem verheirateten Profitänzer Massimo Sinató und "GNTM"-Schönheit Rebecca Mir ordentlich knisterte, konnte jeder spüren. Pikant wurde es allerdings, als sich die Gerüchte häuften, die Funken würden auch privat sprühen. Als ihr damaliger Freund Sebastian Deyle, Schauspieler, dann auch noch behauptete, er habe das Tanzpaar in flagranti erwischt, was die Sache für viele "Let's Dance"-Fans klar.

Doch erst im August standen das Model und der Tänzer offen zu ihrer Liebe. Die Traumhochzeit folgte im Jahr 2015.

Läuft da was?!

Allerdings muss Sinató seitdem damit leben, in jeder "Let's Dance"-Staffel unter Generalverdacht zu stehen: Läuft da was mit seiner Partnerin...oder nicht?! Vor allem bei den leidenschaftlichen Auftritten mit Jana Pallaske (2016) oder den sinnlichen Performances mit Angelina Kirsch (2017) wollten die Zuschauer nicht so recht glauben, dass die prickelnde Chemie zwischen den Tanzpartnern nur gespielt sei.

In Interview mit der "Gala" spricht Sinató nun ein Machtwort: Die ewigen Gerüchte fände er "langweilig". Er stellt klar: "Bis jetzt ist nur mit einer was gelaufen. Die heißt Rebecca Mir." Die anderen Frauen würden ihn gar nicht interessieren. Zur Sicherheit posten die beiden fleißig süße Pärchen-Schnappschüsse in den sozialen Medien - damit an ihrem Beziehungsstatus gar keine Zweifel aufkommen.

Doch nicht nur Massimo Sinató muss sich Jahr um Jahr mit nervigen Gerüchten planen: Auch Ekaterina Leonova werden immer wieder Affären mit ihren Tanzpartnern nachgesagt. Kein Wunder: Die hübsche Tänzerin ist seit Jahren Single - zumindest offiziell. Davon lassen sich ihre Tanzpartner aber nicht beirren: Sänger Gil Ofarim dementierte die Vorwürfe, er würde Ehefrau Verena mit Ekat betrügen, in diesem Jahr ziemlich deutlich.

So häufig knisterte es in Österreich

Dass man sich bei den intensiven "Let's Dance"-Trainingseinheiten näherkommt, ist aber durchaus möglich - das beweisen vor allem die österreichischen Kollegen von "Dancing Stars": Sängerin Simone Stelzer verliebte sich während der zweiten Staffel in Tänzer Alexander Kreissl. 2009 folge die Hochzeit. Auch Sängerin Zabine Kapfinger und ihr Partner Alexander Zaglmaier fanden in der dritten Staffel zueinander und heirateten. In der siebten Staffel knisterte es zwischen Moderator Marco Ventre und Babsi Koitz; das Paar hat mittlerweile ein gemeinsames Kind. Und die letzte bekannte "Dancing Stars"-Affäre spielte sich zwischen "DSDS"-Sänger und Dschungelcamper Marco Angelini und Maria Santner ab - seit 2014 sind die beiden liiert. Na, da haben die deutschen "Let's Dance"-Teilnehmer ja noch einiges aufzuholen...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren