Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bohlen will Auszeit: Das Ende für "DSDS"?

27.04.2018 - Pause für den Pop-Titan: Dieter Bohlen gab am Donnerstag bekannt, dass er sich nach dem großen "DSDS"-Finale eine Auszeit nehmen wolle. Doch was bedeutet das für die Castingshow?

  • Foto: Henning Kaiser © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Foto: Henning Kaiser © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit 64 Jahren ist Dieter Bohlen noch immer dick im Geschäft: Das Arbeitstier steht regelmäßig vor der Kamera und ackert fleißig im Studio. Doch damit soll jetzt erstmal Schluss sein. Am Donnerstag verkündete der Pop-Titan, dass er eine Karrierepause einlegen will.

Der "BILD" verriet er: "Meine Familie musste in den letzten Jahren stark unter meinem Job leiden. Ich möchte mir jetzt mehr Zeit für sie nehmen. Ich will endlich mal, nach gefühlten 1000 Jahren, einen Sommer haben, in dem ich ganz abschalten kann." Handy aus, gesünder leben, Sport treiben...als das gehört zu den guten Vorsätzen, die der Pop-Titan demnächst angehen wolle.

Nach dem großen Finale von "Deutschland sucht den Superstar" am 5. Mai will sich Bohlen also erstmal aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

Doch was bedeutet seine Auszeit für die beliebte Castingshow? 2019 geht "DSDS" in eine neue Runde. Ohne Bohlen?

Keine Sorge: "Wenn das Ding 2050 noch läuft, dann sitze ich da noch", versprach die Musiklegende im RTL-Interview. Seine Sommerpause bedeutet keinesfalls das Karriere-Aus. Frisch gestärkt will Dieter auch 2019 einen neuen Superstar suchen. Zum Glück!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren