Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Comeback von "How I Met Your Mother"?

11.08.2017 - CBS möchte einen neuen Versuch wagen und gibt dem eigentlich schon gecancletem Spin-Off zur Hit-Comedy "How I Met Your Mother" doch noch eine Chance - Vorhang auf für "How I Met Your Dad"

  • Ob es in "How I Met Your Dad" auch ein Wiedersehen mit der Clique um Ted Mosby geben wird? © 20th Century Home

    Ob es in "How I Met Your Dad" auch ein Wiedersehen mit der Clique um Ted Mosby geben wird? © 20th Century Home Entertainment

Mittlerweile ist das Serienende der McLarens-Pub-Gang um Ted, Marshall, Lily, Robin und Barney drei Jahre her und hat mit dem Finale definitiv gespaltene Lager zurückgelassen. Doch noch bevor das Ende der Comedyserie "How I Met Your Mother" überhaupt ausgestrahlt wurde, war bereits die Planung zu einem Spin-Off namens "How I Met Your Dad" in vollem Gange.

Der Ableger der Kultshow stand bislang aber unter keinem guten Stern. Die Pilotfolge von "How I Met Your Dad" mit Indiefilm-Liebling Greta Gerwig in der Hauptrolle kam beim Testpublikum eher weniger gut an - kein Erfolg weit und breit. Neue Autoren mussten her! Für den zweiten Versuch holten sich der US-Sender CBS und 20th Century Fox Television die "This Is Us"-Autoren Isaac Aptaker und Elizabeth Berger mit ins Boot. Die beiden Autoren wurden dann allerdings für die kommende zweite Staffel von "This Is Us" zu Co-Showrunnern befördert - und da bleibt keine Zeit für ein weiteres Projekt. Der Zweitversuch scheiterte also auch und die Serie wurde vorerst auf Eis gelegt.

Fox-TV-Chefin Dana Walden möchte nun aber einen weiteren Versuch wagen, berichtet "Deadline Hollywood". Diesmal soll alles anders laufen. Man möchte nochmals ganz von vorne beginnen, ohne sich auf die alten Ideen von "How I Met Your Dad" zu beziehen.

Das gibt den "HIMYM"-Fans auf jeden Fall einen kleinen Hoffnungsschimmer, denn wie heißt es so schön: Aller guten Dinge sind drei!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren