Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Das denkt Sylvie über "Let's Dance"-Nachfolgerin Victoria

05.04.2018 - Sie hat ihr den Job weggenommen - viele "Let's Dance"-Fans erwarteten böses Blut zwischen Ex-Moderatorin Sylvie Meis und Nachfolgerin Victoria Swarovski. Doch Sylvie beweist ihnen jetzt das genaue Gegenteil!

  • Sylvie Meis und Victoria Swarovski sind seit "Let's Dance" 2016 gut befreundet; Sylvie war sogar Gast auf Vickys Hochzeit. © picture alliance / dpa / Jörg

    Sylvie Meis und Victoria Swarovski sind seit "Let's Dance" 2016 gut befreundet; Sylvie war sogar Gast auf Vickys Hochzeit. © picture alliance / dpa / Jörg Carstensen

Das "Let's Dance"-Debüt von Neu-Moderatorin Victoria Swarovski lief mehr als holprig. In den sozialen Netzwerken entbrannte ein regelrechter Shitstorm. Manch einer feixte, dass sich Vorgängerin Sylvie Meis die schlechten Kritiken sicher mit Hochgenuss zu Gemüte führen würde.

Aber keineswegs: Auch wenn RTL Sylvie Meis nach sieben Staffeln den Laufpass gegeben und sie durch Sängerin und "Dancing Star" 2016 Victoria Swarovski ersetzt hat, fließt keinerlei böses Blut.

Im Interview mit "RTL Exclusiv" verriet Sylvie, dass sie bei jeder Show mit Freundin Vicky mitfiebert: "Ich schreibe ihr jedes Mal und ich drücke ihr jedes Mal die Daumen." Victoria verriet im Vorfeld der Staffel, dass Sylvie sie sogar angerufen und ihr herzlich zum neuen TV-Job gratuliert habe.

Und jetzt nimmt Sylvie die 24-Jährige sogar noch in Schutz! Immerhin kennt sie das Gefühl: 2011 ersetzte sie selbst Nazan Eckes, laut "Promiflash"-Interview für Sylvie die "perfekte Moderatorin". Sie zeigt  sich mit TV-Anfängerin Vicky solidarisch: "Ich finde, jeder muss seinen Stil finden und das wird sie auf jeden Fall auch."

Doch nicht nur Victoria kann auf Sylvies Unterstützung zählen: Zum Start der neuen Staffel postete die Niederländerin einen alten Schnappschuss aus "Let's Dance"-Zeiten mit den Worten: "Ich wünsche der gesamten "Let's Dance"-Familie einen fantastischen Start heute Abend! Ich vermisse euch alle."

Auf Zickenzoff kann man also lange warten!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren