Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Die Reimanns zwischen traurigem Abschied und Abenteuer

15.10.2019 - In der Sendung "Die Auswanderer" haben die Zuschauer sie lieben gelernt, die Reimanns, die den amerikanischen Traum leben. Mit neuer Sendung geht es nun nach Neuseeland.

  • Konny Reimann vor seinem Monster-Wohnmobil © RTL

    Konny Reimann vor seinem Monster-Wohnmobil © RTL II

Seit 15 Jahren begleitet RTL II die Reimanns auf ihrem Auswanderer-Abenteuer. In Texas leben Konny und Manu aber schon seit vier Jahren nicht mehr. Auf Hawaii haben sie ihr Paradies gefunden. Dennoch zieht es sie immer wieder in die Ferne.

Die Show "Die Reimanns - Ein außergewöhnliches Leben" begleitet das Paar in der neuen Staffel auf ihrem Roadtrip durch Neuseeland. Letztes Jahr erkundeten sie bereits Australien, nun geht es ins unbekannte Land, das schon viele deutsche Auswanderer angezogen hat.

Doch vor ihrer Abreise musste die Familie noch einen schweren Verlust verkraften. Geliebte Hündin Phoebe musste eingeschläfert werden. Die Dogge litt unter Knochenkrebs und war schon länger krank. Klar, dass der Abschied schwer fällt. Konny hat die Hündin im eigenen Garten begragen, so, dass sie immer daran vorbeikommen und sie nie vergessen. Die Hündin wird auf der Reise immer in den Gedanken dabei sein.

Als Gefährt haben sich die Reimanns wieder das Wohnmobil-Monster von Kumpel Bernd ausgeliehen, mit dem sie auch schon in Australien unterwegs waren. Mit dem wollen sie 3.000 Kilometer zurücklegen. Konny freut sich, endlich wieder in der Wildnis zu sein, während Manu sich einen entspannten Urlaub wünscht.

Ob die beiden hier mit dem Linksverkehr besser zurechtkommen als in Australien, wo sie so einige Probleme hatten? Am 14.Oktober startete die Reise der Reimanss auf RTL II. Ein Paltz zum Campen in der Natur war schnell gefunden, aber die Landschaft ist noch nicht ganz das, was Konny sich vorgestellt hat. Die vielen Schafe erinnern an die deutsche Heimat. "Sieht aus wie in der Lüneburger Heide". Die Berge erinnern ihn an Bayern. Dabei hat Konny sich auf Abenteuer wie Klippenspringen und Canyoning gefreut. Und Manu auf schöne Gletscher.

Die Reise hat aber noch einen ernsteren Zweck. Konny hofft seinen alten Kumpel Jens wiederzufinden, den er 40 Jahre lang nicht gesehen hat.

Die Sendung läuft immer dienstags ab 21:15 auf RTL II

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren