Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Einfach krass: Dieser "The Walking Dead"-Serientod wird die Fans schocken

26.10.2017 - Es ist soweit: Am Sonntag startete endlich die 8. Staffel der Zombie-Kultserie "The Walking Dead". Wenn man den Gerüchten Glauben schenken kann, dann steht uns im Midseason-Finale der größte Schock der Showgeschichte bevor...

  • Rick Grimes muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. © 2014 AMC Network Entertainment LLC All rights

    Rick Grimes muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. © 2014 AMC Network Entertainment LLC All rights reserved.

Am Sonntag meldete sich der Zombie-Kracher "The Walking Dead" fulminant aus der Pause zurück. Der Auftakt der achten Staffel hatte es in sich: Rick Grimes (Andrew Lincoln) und seine Verbündeten starteten den Krieg gegen Oberbösewicht Negan (Jeffrey Dean Morgan) und die Saviors.

Dass dieser Krieg nicht ohne Opfer auskommen wird, ist jetzt schon klar. Doch welche Serienfiguren werden die achte Season nicht überleben?

Die Fansite "The Spoiling Dead Fans" ist dafür bekannt, immer ein waches Auge auf die Drehorte zu haben und geheime Infos vom Set direkt an die User weiterzugeben. Mit ihren Einschätzungen lagen sie bisher fast immer richtig. Umso schockierender, welchen Serientod sie nun enthüllt haben wollen:

Achtung, Spoiler!

Im Midseason-Finale, also der achten Folge der Staffel, planen die Saviors einen Gegenschlag auf Ricks Truppe. Es wird zu einer großen Schlacht in Alexandria kommen, soviel ist bereits sicher. 

Ein Charakter wurde an diesem Tag bislang zum letzten Mal am Set gesichtet: Ricks Sohn Carl (Chandler Riggs). Bestätigt wurde, dass er eine Szene mit Negan drehte. Außerdem soll er einige Studioszenen gefilmt haben, abgeschottet von den neugierigen Zuschauern. Diese haben lediglich erblicken können, dass er ein blutüberströmtes Shirt trug. Auch wurde ein entsetzter Schrei von Michonne (Danai Gurira), Carls Ersatz-Mutter, gehört.

Die Theorie wird unterstützt von Riggs Social-Media-Postings, in denen er darüber sinniert, ob er wohl jemals wieder so viel Erfolg wie mit "The Walking Dead" haben werde.

Im Staffelauftakt gab es zudem eine Szene aus der Zukunft zu sehen, in der ein offensichtlich völlig verzweifelter Rick um jemanden trauert. Ist es etwa Carl, sein eigener Sohn?

Eigentlich kaum vorstellbar: In der Comic-Vorlage von Robert Kirkman ist Carl einer der wichtigsten Charaktere; Kirkman betonte stets, dass es eigentlich seine Geschichte und nicht die von Rick sei. Oft wurde vermutet, dass Carl früher oder später die Rolle von Rick übernehmen und er derjenige sein würde, der eine neue Zukunft aufbaut.

Nach wie vor sind diese Infos unbestätigt und reine Spekulation. Gut möglich, dass "The Walking Dead" den Spoiler-Portalen eine Falle stellen wird. Denn ohne Carl könnten wir uns die Serie doch gar nicht mehr vorstellen...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren