Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Doch kein Serientod? "GZSZ"-Liebling lebt!

15.03.2019 - Es war der bislang größte Soap-Schocker des Jahres: "GZSZ"-Liebling Chris Lehmann gilt nach seinem Anschlag auf einen Pharmakonzern als vermisst. Ist er im Flammen-Inferno ums Leben gekommen? Eine geheimnisvolle Nachricht ändert jetzt ALLES...

  • Zuschauerliebling Eric Stehfest hatte schon im Dezember seinen letzten "GZSZ"-Drehtag. © RTL / Sebastian

    Zuschauerliebling Eric Stehfest hatte schon im Dezember seinen letzten "GZSZ"-Drehtag. © RTL / Sebastian Geyer

Eric Stehfest stand seit 2014 für Deutschlands beliebteste Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vor der Kamera. Als rebellischer Aktivist mit dem Pseudonym "WHY"und Kleinkrimineller Chris Lehmann erlebte er im Kolle-Kiez turbulente Zeiten. Zuletzt kostete ihn eine schwere Tropenkrankheit fast das Leben. Gemeinsam mit Ex-Freundin Lilly Seefeld (Iris Mareike Steen) startete er daraufhin eine Kampagne gegen das Pharmaunternehmen, das ihm das rettende Medikament vorenthalten wollte.

Doch der Feldzug gegen den Pharmakonzern endete in einer Tragödie: Bei einem von Chris und Lilly geplanten Anschlag fingen hochentzündliche Acetylen-Flaschen Feuer. Mit letzter Kraft kann sich Lilly aus dem schrecklichen Flammen-Inferno retten. Doch was ist mit Chris? Polizei und Feuerwehr konnten nichts mehr tun - alles sieht ganz danach aus, als sei Chris ums Leben gekommen. Seine Freunde sind am Boden zerstört.

Klingt nach einem endgültigen Schlussstrich für Eric Stehfest, der die Rolle Chris nun seit fünf Jahren verkörpert. Im Februar wurde bekannt, dass der Zuschauerliebling bei "GZSZ" aussteigen wird, schon damals hieß es, er würde wahrscheinlich den Serientod sterben. "Ich finde es ganz wichtig, dass man einen Kreis schließt. Chris Lehmann ist als Aktivist in die Serie eingestiegen und mit dieser Lust, etwas in der Welt zu verändern, endet Chris' "GZSZ"-Zeit jetzt", erklärt Stehfest die dramatischen Szenen selbst. Klingt ziemlich eindeutig...

...oder etwa doch nicht?! Denn jetzt gibt es eine krasse Wendung bei "GZSZ", die alles verändert! Als Lilly und ihre Freunde in Chris' Bauwagen um ihren Freund trauern, meldet sich ihr Handy lautstark zu Wort. Es ist eine Benachrichtigung, die auf einen äußert interessanten Vorgang in den sozialen Medien hinweist: "Was? Ein neuer Post von WHY", entfährt es Lilly. Das kann nur eines bedeuten: "Chris lebt!"

Nach dem "GZSZ"-Aus von Eric Stehfest ist diese Nachricht eine echte Überraschung! Wird sich alles als Missverständnis herausstellen - hat jemand anders unter Chris' Pseudonym das Posting verfasst? Oder hat sich der "GZSZ"-Rebell nach dem Anschlag ins Ausland abgesetzt? Werden Lilly und Co mehr über Chris' Verbleib erfahren?

Klingt ganz so, als wolle RTL alle Türen für Eric Stehfest offenhalten. Vielleicht feiert der 29-Jährige ja irgendwann sein Soap-Comeback? Oder will der Sender die Rolle möglicherweise mit einem neuen Schauspieler zurückholen?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren