Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Echt jetzt?! Dieser Comedian sollte Dschungelcamp-Moderator werden

11.01.2018 - Mit seinen schrägen, knalligen Outfits und seinem unvergleichlichen Humor eroberte Komiker Dirk Bach die Herzen der Dschungelcamp-Zuschauer. Jetzt kam heraus: Er war für RTL nicht die erste Wahl...

  • Atze Schröder sollte das Dschungelcamp moderieren. © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Atze Schröder sollte das Dschungelcamp moderieren. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

2004 startete die Reality-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mit einem Knall: Die Quoten waren großartig, die Diskussionen rege. Ein neues Kult-Format war geboren!

Einen großen Teil zum Unterhaltungsfaktor trug das unschlagbare Moderatoren-Duo bei: Die Sprüche von Sonja Zietlow und Dirk Bach waren einfach das Salz in der Suppe! Bis zu seinem überraschenden Tod im Jahre 2012 war Komiker Bach der absolute Zuschauer-Liebling.

Doch soweit hätte es eigentlich gar nicht kommen sollen: RTL hatte eigentlich ganz andere Pläne...

Kultstar Dirk Bach war tatsächlich nur die zweite Wahl: Comedian Atze Schröder enthüllte jetzt im Interview mit der "BILD", dass ER die Wunschbesetzung des Senders gewesen sein soll. "Ich wurde damals tatsächlich dafür als Moderator angefragt, bevor Dirk Bach kam", plauderte er aus.

Allerdings sei ihm der Arbeitsort zu weit entfernt gewesen - und außerdem habe er zu diesem Zeitpunkt einen festen Job gehabt, so Schröder zur "BILD". So kam es dann also, dass Dirk Bach für Atze Schröder eingesprungen ist. Und der Rest ist Geschichte...

Was meint ihr - könnt ihr euch Atze Schröder als Dschungelcamp-Moderator vorstellen?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren