Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gesangswettbewerb: Diese Promis machen bei "It Takes 2" mit

09.11.2016 - Bei "It Takes 2" wollen gleich neun Prominente ihr Gesangstalent beweisen. Jetzt hat RTL die Kandidaten bekannt gegeben: Mit dabei sind unter anderem Olympiasieger Matthias Steiner und Tänzerin Isabel Edvardsson.

  • Auch Christina Stürmer ist als Mentorin mit dabei, genauso wie... © Universal Music / Mateusz

    Auch Christina Stürmer ist als Mentorin mit dabei, genauso wie... © Universal Music / Mateusz Tondel

In "It Takes 2" lässt RTL Promis ohne professionelle Gesangsausbildung gegeneinander antreten. Ingesamt neun bekannte Gesichter machen in der neuen Musik-Castingshow mit: Die Schauspielerinnen Rebecca Siemoneit-Barum und Mimi Fiedler, Tänzerin Isabel Edvardsson, Olympiasieger Matthias Steiner, Model Hana Nitsche, Moderatorin Annett Möller, "Alles was Zählt"-Star André Dietz, Fernsehkoch Kolja Kleeberg und Comedian Dave Davis. Man darf gespannt sein, welcher der Kandidaten mit seinem Gesangstalent überzeugen kann - und wer sich dank schiefer Töne schnell ins Aus singt.

Davor hatte man schon die Jury bekannt gegeben: ESC-Siegerin Conchita Wurst, Sänger Angelo Kelly und Sänger Álvaro Soler bewerten die Auftritte der Kandidaten. In der ersten Folge wählen die Juroren jeweils drei Promisänger in ihr Team. In späteren Shows treten die Kandidaten dann solo oder im Duett auf. Dabei erhalten sie professionelle Unterstützung von Rock-Röhre Christina Stürmer, Vollblutmusiker Gil Ofarim und Jazz-Sänger Tom Gaebel, die als Mentoren fungieren - ähnlich wie bei "The Voice of Germany" Die Jury vergibt dann für die Auftritte Punkte. Die Kandidaten mit den meisten Punkten sind automatisch weiter im Rennen, beim Rest entscheiden die Zuschauer, wer es in die nächste Runde schafft.

Ob das Format langfristig überzeugen kann, das können Zuschauer Anfang nächsten Jahres herausfinden - dann soll "It Takes 2" im Fernsehen laufen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren