Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Große Gefühle beim "Bachelor": Letzte Rose für Kristina

08.03.2018 - Was für ein Herzschlagfinale: Bis zur letzten Minute wussten wieder die Zuschauer - noch der "Bachelor" selbst - welche Kandidatin die letzte Rose überreicht bekommt. Letztendlich fiel die Wahl auf Tänzerin Kristina.

  • Ja, es ist Liebe! "Bachelor" Daniel Völz und Kristina Yantsen verkündeten strahlend, dass sie noch immer ein Paar sind - trotz aller Hindernisse! Doch bis dahin war es ein weiter Weg... © MG RTL

    Ja, es ist Liebe! "Bachelor" Daniel Völz und Kristina Yantsen verkündeten strahlend, dass sie noch immer ein Paar sind - trotz aller Hindernisse! Doch bis dahin war es ein weiter Weg... © MG RTL D

  • Zunächst nahm Mutti Rebecca die beiden Herzdamen ihres Sohnes unter die Lupe! Svenja konnte mit ihrer fröhlichen Art punkten, die beiden Frauen plauderten munter drauf los. Doch dann unterlief Rebecca ein peinlicher Patzer: Sie...

    Zunächst nahm Mutti Rebecca die beiden Herzdamen ihres Sohnes unter die Lupe! Svenja konnte mit ihrer fröhlichen Art punkten, die beiden Frauen plauderten munter drauf los. Doch dann unterlief Rebecca ein peinlicher Patzer: Sie sprach Svenja mit "Saskia" an...die Blondine nahm es aber mit Humor. © MG RTL D

  • "Svenja ist für mich sehr offen, lustig, man hat keine Probleme, sich mit ihr zu unterhalten", resümierte Rebecca. Beim anschließenden Kuscheln gestand Svenja Daniel ihre Gefühle. Der erwiderte: "Ich...

    "Svenja ist für mich sehr offen, lustig, man hat keine Probleme, sich mit ihr zu unterhalten", resümierte Rebecca. Beim anschließenden Kuscheln gestand Svenja Daniel ihre Gefühle. Der erwiderte: "Ich habe dich in mein Herz geschlossen." © MG RTL D

  • Auch bei Kristina und Daniel erkannte Rebecca Gemeinsamkeiten: "Dieses sich alles überlegen und was sind die Konsequenzen". War ihr Svenja etwa zu "verkopft"?!  © MG RTL

    Auch bei Kristina und Daniel erkannte Rebecca Gemeinsamkeiten: "Dieses sich alles überlegen und was sind die Konsequenzen". War ihr Svenja etwa zu "verkopft"?! © MG RTL D

  • Am Strand tauschten die beiden leidenschaftliche Küsse aus.  © MG RTL

    Am Strand tauschten die beiden leidenschaftliche Küsse aus. © MG RTL D

  • Auch wenn Daniels Mutter eindeutig begeisterter von Svenja wirkte und ihr Gespräch mit Kristina deutlich kühler war, gab sie ihrem Sohn keinen eindeutigen Rat mit auf den Weg. Der musste ganz allein auf sein Herz hören......

    Auch wenn Daniels Mutter eindeutig begeisterter von Svenja wirkte und ihr Gespräch mit Kristina deutlich kühler war, gab sie ihrem Sohn keinen eindeutigen Rat mit auf den Weg. Der musste ganz allein auf sein Herz hören... © MG RTL D

  • Es ist soweit: Daniel muss Svenja beichten, dass er sich nicht in sie verliebt hat. Diese stolzierte nach der Abfuhr wortlos von dannen. In der Limousine zeigt sie ihre Enttäuschung: "Ich glaube nicht, das er die Entscheidung...

    Es ist soweit: Daniel muss Svenja beichten, dass er sich nicht in sie verliebt hat. Diese stolzierte nach der Abfuhr wortlos von dannen. In der Limousine zeigt sie ihre Enttäuschung: "Ich glaube nicht, das er die Entscheidung erst heute Abend getroffen hat." Auch Daniel ist betrübt: "Es ist einfach mal Fakt, dass ich ihr Herz gebrochen habe." © MG RTL D

  • Des einen Freud, des anderen Leid: Daniel überraschte Kristina mit einer Liebeserklärung! "Kristina, unsere Geschichte könnte man als Drehbuch nicht besser schreiben, du bist damals aus dem Auto gestiegen und hast mir...

    Des einen Freud, des anderen Leid: Daniel überraschte Kristina mit einer Liebeserklärung! "Kristina, unsere Geschichte könnte man als Drehbuch nicht besser schreiben, du bist damals aus dem Auto gestiegen und hast mir echt den Kopf verdreht. Der Grund, warum ich hier bin, ist, dass ich die wahre Liebe suche, und ich glaube, ich habe sie gefunden. Ich bin in dich verliebt, Kristina. (...) Ich liebe dich!" © MG RTL D

Was tut Mann, wenn er nicht mehr weiter weiß? Ganz richtig: Er fragt Mutti! Und so lädt auch "Bachelor" Daniel Völz gemäß der guten, alten "Bachelor"-Tradition Mama Rebecca nach Vietnam ein, um ihr seine beiden Herzdamen vorzustellen.

Mama Völz scheint das Konzept der Show allerdings noch nicht so ganz durchschaut zu haben: Erst fragt sie ihren Sohn, in welcher Runde er denn nun sei, dann ist sie über die Masse der Frauen, die Daniel kennenlernen durfte, entsetzt: "24 Frauen?! Das ist ja wie ein Adventskalender."

Daniels Mutter ist begeistert von Svenja

Prompt öffnet Daniel also eines der Türchen, hinter dem sich Kandidatin Svenja versteckt. Und Mutti ist ganz begeistert; die beiden Frauen kommen aus dem Plaudern gar nicht mehr raus! Svenja ist in ihren Sohn verliebt, da ist sie sich sicher. Weniger sicher ist sie sich beim Namen der Blondine: Da wird Svenja schon mal zu "Saskia". Die 22-Jährige nimmt es mit Humor: "Ich hatte den Namen von Daniels Mutter auch vergessen." Beste Voraussetzungen also!

Beim anschließenden Kuscheln säuselt Svenja: "Die Worte werden den Gefühlen nicht gerecht", und gesteht Daniel, in ihn verliebt zu sein. Der erwidert etwas hölzern, dass er sie auch in sein Herz geschlossen habe.

Neuer Tag, nächste Frau: Jetzt ist Kristina an der Reihe. Und sofort fällt auf: Die Stimmung ist merklich kühler. Scheint so, als habe Rebecca ihre Traum-Schwiegertochter bereits in Svenja gefunden...

Daniel ist das aber herzlich egal, und knutscht Kristina erstmal ab, als Mutti außer Reichweite ist. Die 24-Jährige Kasachin kämpft mit den Tränen als sie ihrem Traummann sagt: "Egal was passiert, ich bin dankbar."

Ist Kristina zu "verkopft"?

Anschließend gibt es noch etwas Real Talk von Frau Völz: "Svenja ist für mich sehr offen, lustig, man hat keine Probleme, sich mit ihr zu unterhalten." Bei Kristina erkenne sie Daniels Nachdenklichkeit, während Svenja und er die lebensbejahende, positive Art teilen. Klingt nach einer eindeutigen Entscheidung...

Mamas Sympathien für Svenja zum Trotz muss Daniel der jungen Frau in der letzten Nacht der Rosen die Hiobsbotschaft überbringen, sich nicht in sie verliebt zu haben. Wortlos stapft sie von dannen, Daniel etwas pikiert nebenher. Svenja fühlt sich hintergangen; glaubt nicht, dass der Rosenkavalier die Entscheidung erst jetzt getroffen habe, gibt sie zu Protokoll.

Freuen darf sich hingegen Kristina! Daniel rührt sie mit einer emotionalen Ansprache: "Kristina, unsere Geschichte könnte man als Drehbuch nicht besser schreiben, du bist damals aus dem Auto gestiegen und hast mir echt den Kopf verdreht. Der Grund, warum ich hier bin, ist, dass ich die wahre Liebe suche, und ich glaube, ich habe sie gefunden. Ich bin in dich verliebt, Kristina." Und als er ihr die Rose überreicht, sagt der "Bachelor" sogar die drei magischen Worte: "Ich liebe dich!"

Das große "Bachelor"-Wiedersehen

Haaaach! Doch was ist nun? Schweben die beiden Turteltauben noch immer auf Wolke 7? Zum Glück hat RTL sogleich Frauke Ludowig ins Rennen geschickt um nachzuhaken. Beim großen Wiedersehen kommen auch die Ex-Kandidatinnen Samira, Lina, Janina Celine, Yeliz, Janine Christin und Carina zu Wort. Samira, Lina und Janina Celine beteuern, dass die Streitigkeiten aus der Villa längst Geschichte sind, Janine Christin kann sich die ein oder andere Spitze gegen Carina allerdings nicht verkneifen. Die nimmt es - wie immer - ganz gelassen. Yeliz hingegen schießt gegen Daniel, er solle sich doch bitte bei den Ladys entschuldigen, vor ihnen allen die gleiche Leier heruntergerasselt zu haben. Daniel hilflos: "Ihr seid alle schön."

Richtig unangenehm wird es dann, als Svenja die Bühne betritt. Unschlüssig bleibt sie vor Daniel stehen, der bereits zur Umarmung ansetzt. Doch die Zweitplatzierte zuckt zurück, hält einen großen Sicherheitsabstand zum "Bachelor" und gibt zu: "Mir fällt es schwer, ihm gegenüber zu sitzen. Ich fühle mich tierisch verarscht von Daniel." Daniel kontert: "Ich muss mich nicht rechtfertigen." Nun Svenja - das ist leider das Spiel...

Dann endlich kommt Kristina in den Raum. Und RTL gibt sich große Mühe es so wirken zu lassen, als seien die Gefühle zwischen ihr und Daniel bereits erloschen. Ein steifes Wangenküsschen zur Begrüßung, Daniels Aussage, es habe nach dem Finale "Reibungen" gegeben, die Tatsache, dass das Paar fast drei Wochen lang nicht telefonierte, sondern nur textete...letztendlich alles eine große Farce: Daniel und Kristina sind nach wie vor bis über beide Ohren ineinander verliebt!

Damit hat nach dieser turbulenten "Bachelor"-Staffel nun wirklich keiner gerechnet! Hat Kristina den "Knutschelor" etwa gezähmt?! Frauke Ludowig strahlt: "Wir gönnen euch euer Glück!" Die Mienen der anderen Kandidatinnen sprechen da allerdings eine andere Sprache...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren