Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

ProSieben: Klaas Heufer-Umlauf macht neue Late-Night-Show

06.02.2018 - Der neue Raab? Am 12. März wagt sich ProSieben wieder in die Late-Night-Gefilden. Durch das brandneue Format führt Klaas Heufer-Umlauf.

  • Der Moderator Klaas Heufer-Umlauf. Foto: Georg Wendt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Georg

    Der Moderator Klaas Heufer-Umlauf. Foto: Georg Wendt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Georg Wendt

Nach dem Ende von "TV total" klaffte eine große Lücke in der Late-Night-Landschaft. Doch jetzt will ProSieben diese Lücke füllen: Am 12. März startet das neue wöchentliche Format "Late Night Berlin". Moderiert wird das Ganze von TV-Kultstar Klaas Heufer-Umlauf. Bereits nach dem Ende der Erfolgsshow "Circus HalliGalli" verkündete ProSieben, an einem neuen Projekt mit Heufer-Umlauf zu arbeiten - ganz ohne seinen Kollegen Joko Winterscheidt.

Jetzt wird Klaas also Late-Night-Talker. Das Konzept klingt klassisch: Der 34-Jährige wird Themen aus den Bereichen Popkultur, Politik, Musik, Sport, Gesellschaft und Medien kommentieren, diskutieren und nationale und internationale Musik-Acts begrüßen. Auch eine Studioband soll es geben. Die Produktion der neuen ProSieben-Show übernimmt Florida TV, die Firma hinter "Circus HalliGalli".

Was meint ihr: Kann Klaas Heufer-Umlauf in die Fußstapfen deutscher Late-Night-Größen wie Harald Schmidt oder Stefan Raab treten?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren