Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Liebes-Aus bei "Adam sucht Eva"-Paar Gina-Lisa und Antonino

12.06.2019 - Sie sprachen schon von Hochzeit und Nachwuchs - doch jetzt ist die Liebe erloschen: Das "Adam sucht Eva"-Traumpaar Gina-Lisa Lohfink und Antonino Carbonaro hat sich getrennt. Was sind die Gründe?

  • TV-Sternchen Gina-Lisa Lohfink. Foto: Jens Kalaene/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    TV-Sternchen Gina-Lisa Lohfink. Foto: Jens Kalaene/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sie lernten sich splitterfasernackt kennen und lieben: "GNTM"-Kultkandidatin und Reality-Starlet Gina-Lisa Lohfink und Karosseriebauer und Fitnessmodel Antonino Carbonaro suchten 2018 in der Kuppelshow "Adam sucht Eva" nach dem Partner fürs Leben. Es funkte gewaltig! Die beiden verließen die Show als glücklich verknalltes Siegerpärchen.

Im Anschluss schwärmten die beiden im RTL-Interview voneinander. Antonino plante bereits seine Zukunft mit seiner "Gini"; ließ sich ihren Namen auf den Finger tätowieren. Und auch Gina-Lisa konnte die Augen nicht von ihrem Muskelmann lassen.

Doch danach wurde es ruhig um das Paar. Gemeinsame Schnappschüsse oder Auftritte in der Öffentlichkeit? Fehlanzeige! Trotzdem bekräftigte Antonino auf Nachfrage via Instagram immer wieder: Ja, er und Gina-Lisa sind noch zusammen. Es kursierte sogar das Gerücht, die beiden seien gemeinsam zum Casting für "Das Sommerhaus der Stars" gegangen.

"Adam sucht Eva"-Liebe nur Fake?

Das kam vielen Fans der beiden spanisch vor: Sie unterstellten Gina-Lisa Lohfink und Antonino Carbonaro eine reine Fake-Beziehung zu führen - in der Hoffnung auf weitere TV-Engagements. Umso überraschender, als RTL offiziell verkündete, dass das "Adam sucht Eva"-Pärchen doch nicht ins "Sommerhaus" ziehen würde.

Kurz darauf machte Gina-Lisa reinen Tisch und verriet im RTL-Interview: Ja, sie und Antonino haben sich getrennt! Doch wie kam es zu dem Liebes-Aus?

Die Blondine erklärte: "Im Paradies war halt Paradies und das echte Leben ist immer ein bisschen anders. Und wenn man dann im echten Leben zusammen Zeit verbringt - da sieht man, ob's passt oder nicht." Auch würden sich manche vor der Kamera "verstellen" oder "zusammenreißen", abseits des Rampenlichts käme dann ihr wahres Gesicht und ihre Macken zum Vorscheinen, so die 32-Jährige. Zudem führten die beiden eine Fernbeziehung - eine zusätzliche Belastung.

Gina-Lisa Lohfink und Antonino Carbonaro: Zoff nach der Trennung?

Doch es gab noch einen weiteren kuriosen Trennungsgrund: Antonino treibt zuviel Sport! "Zwei, drei Mal am Tag trainieren und immer nur Fitnessstudio. Dann vergisst und vernachlässigt man auch ganz schön seine Freundin", klagte Gina-Lisa. Muskeln seien eben auch nicht alles, so das Model: "Da muss man bisschen auch noch was im Köpfchen haben. Da reicht es nicht nur, wenn du ein Sixpack hast und alles andere liegt dann auf der Strecke."

Worte, die Antonino gar nicht gerne hört. Er schlug prompt via Instagram Story zurück und pöbelte: "Die hat mich dumm dastehen lassen. (...) Viel Silikon und kein Gehirn!" Geheimnisvoll deutete er außerdem an, dass möglicherweise noch mehr hinter der Trennung steckt als bislang vermutet: "Man kann's auch anders sagen, aber egal, vielleicht kommt es noch ja raus." Ob uns da noch ein Rosenkrieg erwartet...?!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren