Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Live-Show an Weihnachten: Daniela Katzenberger verärgert ihre Fans

07.10.2016 - Hat sie es diesmal übertrieben? Daniela Katzenberger will den Fans das Weihnachtsfest versüßen und an Heiligabend eine Live-Show senden - das kam aber nicht bei jedem gut an.

  • Es weihnachtet sehr: Zusammen mit Ehemann Lucas Cordalis will Daniela Katzenberger an Heiligabend ordentlich feiern - und das live im Fernsehen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Henning

    Es weihnachtet sehr: Zusammen mit Ehemann Lucas Cordalis will Daniela Katzenberger an Heiligabend ordentlich feiern - und das live im Fernsehen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Henning Kaiser

Es ist nicht das erste Mal, dass die Katze polarisiert, schon ihre Live-Hochzeit sorgte schließlich für ordentlich Gesprächsstoff. Jetzt setzt Daniela Katzenberger aber noch einen drauf: Zusammen mit Ehemann Lucas Cordalis ist sie am 24. Dezember live in einer Weihnachtsshow zu sehen, das verriet das Paar gestern bei einem Medien-Event in Düsseldorf. Moderiert wird das neue Projekt von Giovanni Zarrella, der schon bei der Live-Hochzeit mit von der Partie war. Davor soll die Show "Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Weihnachtsfieber" den Fans die Adventszeit versüßen und die Vorbereitungen zum großen Fest zeigen.

Ein cleverer Werbegag? Schließlich hat Katzenberger schon ihre Hochzeit erfolgreich vermarktet. Neben hohen Einschaltquoten verkaufte sie nach ihrer Hochzeit sogar Nachbildungen ihrer Eheringe. Jetzt will sie mit dem Weihnachtsfest wohl noch einen draufsetzen.

Doch nicht alle sind begeistert von diesen Plänen: Auf Facebook übten viele Fans auch negative Kritik aus, das Fest sei schließlich besser im privaten Kreis gefeiert. Die Katze solle es mit ihrer Präsenz in den Medien nicht übertreiben. Andere User stärkten ihr dagegen den Rücken: Schließlich sei es Danielas Entscheidung, ihr Leben so öffentlich zu leben. Die Fans forderten daher, man solle seine negativen Meinungen gefälligst für sich behalten. Was denkt ihr: Hat es die Katze diesmal übertrieben?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren