Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Offiziell: "Big Bang Theory" bekommt ein Spin-Off

14.03.2017 - Der US-Sender CBS vertraut dem Team von "The Big Bang Theory" offensichtlich: Das Spin-Off "Young Sheldon" wird schon Ende des Jahres in Serie gehen - ganz ohne Testlauf.

  • Jim Parsons wird ebenfalls im Prequel mitspielen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Jim Parsons wird ebenfalls im Prequel mitspielen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Die Schauspieler Iain Armitage (l) und Jim Parsons (Fotos aus 2017 und 2015). Foto: EPA/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Schauspieler Iain Armitage (l) und Jim Parsons (Fotos aus 2017 und 2015). Foto: EPA/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schon seit einigen Monaten ist bekannt, dass das Team von "The Big Bang Theory" fleißig an einem Spin-Off der Kult-Sitcom werkelt, das sich mit der Kindheit von Sheldon Cooper befassen wird. Jetzt ist es aber offiziell: "Young Sheldon" wird in Serie gehen - und das schon in der Saison 2017/2018!

Die Senderchefs von CBS sollen laut "The Hollywood Reporter" sogar auf die Vorlage einer Pilotfolge und den üblichen Testlauf verzichtet und die Serie ohne Umschweife durchgewunken haben. An dem Erfolg von "Young Sheldon" zweifelt hier offensichtlich niemand.

Grund dafür könnte sein, dass "TBBT"-Star Jim Parsons (spielt den erwachsenen Dr. Sheldon Cooper) mit an der neuen Show arbeiten wird - er übernimmt die Rolle des Erzählers. Sein junges Ich wird vom achtjährigen Nachwuchs-Talent Iain Armitage gespielt. Kurios: Laurie Metcalf spielt in der Mutterserie Sheldons Mutter - für ihr jüngeres Ich wurde ihre eigene Tochter Zoe Perry gecastet.

Ein genaues Startdatum ist noch nicht bekannt. Es gilt als sicher, dass die Serie auch zeitnah nach dem US-Start in Deutschland zu sehen sein wird.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren