Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schock für "Game of Thrones"-Fans

13.03.2019 - Noch nie wurde eine Serienstaffel so sehnlichst erwartet, wie die finale achte Season von "Game of Thrones". Doch noch bevor wir erfahren, wer auf dem eisernen Thron Platz nehmen wird, müssen die Fans eine Schock-Meldung verkraften...

  • In einer neuen Serie soll die Vorgeschichte der Kämpfe um den Thron des Kontinents Westeros erzählt werden. Foto: Jens Kalaene © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    In einer neuen Serie soll die Vorgeschichte der Kämpfe um den Thron des Kontinents Westeros erzählt werden. Foto: Jens Kalaene © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit Spannung und Wehmut erwarten Serienfans die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones", die ab dem 14. April bei HBO und Sky zu sehen ist. Nach einer Durststrecke von knapp zwei Jahren dreht sich nun wieder alles um die Frage: Wer wird den eisernen Thron Westeros' besteigen?

Doch noch bevor die finale Staffel von "Game of Thrones" über die Bildschirme flimmert, wird die Vorfreude der Fans getrübt: Wie US-Sender HBO jetzt auf seiner Homepage verkündete, umfasst die achte Season lediglich sechs Folgen.

Schon 2017 waren die Zuschauer empört, dass die siebte Staffel anstatt zehn lediglich sieben Episoden umfasste. Viele hofften, die letzten Folgen würden dafür alle extra-lang sein, doch auch hier enttäuscht HBO die "Game of Thrones"-Anhänger: Die ersten drei Folgen haben eine Laufzeit von einer knappen Stunde - nichts mit Spielfilmlänge! Insgesamt gibt es 30 Minuten weniger "Game of Thrones" als 2017 zu sehen.

Ein kleiner Trost: Die letzten drei Episoden sind immerhin knapp 80 Minuten lang. Außerdem soll die heiß ersehnte Schlacht um Winterfell eine ganze Folge in Anspruch nehmen - schon jetzt gilt sie als der größte TV-Kampf aller Zeiten!

So ganz vorbei ist es mit "Game of Thrones" nach dem großen Finale übrigens nicht: Es sind weitere Spin-Off-Serien geplant. Ob die wohl mit dem Original mithalten können...?!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren