Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schon wieder: Zuschauer ätzen gegen "The Voice"

23.11.2018 - Und wieder einmal sorgt die beliebte Castingshow "The Voice of Germany" für Ärger: Diesmal können die Zuschauer eine Juryentscheidung nicht zu 100% nachvollziehen...

  • Mark Forsters Entscheidung sorgte für Unmut bei den Zuschauern. Foto: Britta Pedersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mark Forsters Entscheidung sorgte für Unmut bei den Zuschauern. Foto: Britta Pedersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dieses Battle war DAS Highlight des Abends: Theaterschauspielerin Penni Jo Blattermann und die über 20 Jahre jüngere Azubine Jessica Schaffler traten mit dem Beatles-Klassiker "Yesterday" vor die Jury von "The Voice of Germany".

Die zwei Sängerinnen verpassten dem Song ihre ganz eigene Note und sorgten für Begeisterung im Publikum und bei den Zuschauern. Dennoch hatten die "The Voice"-Fans eine klare Favoritin: Penni Jo!

Coach Mark Forster hingegen entschied sich nach langem Zögern dazu, mit der auffälligen Jessica in die Sing-Offs zu gehen. Eine Wahl, die die Zuschauer verärgerte.

In den sozialen Netzwerken machten viele ihrem Ärger Luft: Klar, Jessica hat unglaublich viel Talent. Doch für manch einen ist sie mit ihrem Sweet-Lolita-Stil eine kleine Kopie von "TVOG"-Siegerin Jamie-Lee. Penni Jo hätte es mit ihrer einzigartigen Stimme viel mehr verdient in die nächste Runde zu kommen. Dass die Fantas ihren Steal Deal nicht nutzten ist für viele ein absolutes Unding.

Viele Zuschauer ätzen via Facebook: Bei "The Voice" würde ältere Talents stets den kürzeren ziehen. Es sei doch klar, dass Mark auf die Mainstream-kompatiblere Sängerin setze, anstatt etwas zu wagen und der erfahrenen Penni Jo eine Chance zu geben.

Fakt ist: Mit dieser Performance hätten beide Frauen ein Weiterkommen verdient! Es ist schade, dass die Fantas den letzten verbliebenen Steal Deal der Staffel nicht nutzten, um den Zuschauerliebling in die nächste Runde zu retten. Penni Jo wird ihren Traum, hauptberuflich als Backgroundsängerin zu arbeiten, mit Sicherheit auch aus eigener Kraft erfüllen können - mit dieser Stimme stehen ihr alle Türen offen!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren