Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schräg, schräger, "GNTM": So verrückt sind Heidis neue Mädchen

09.02.2019 - Seltsame Imagefilmchen, übermäßiges Selbstbewusstsein und ganz viele Tränen: Der "GNTM"-Staffelauftakt punktet mit so einigen skurrilen Momenten.

Sind wir hier bei "DSDS" oder "Germany's Next Topmodel?" Irgendwie beschleicht einen das Gefühl, in diesem Jahr wurde bei der Suche nach talentierten Nachwuchs-Models vor allem auf schräge, außergewöhnliche Charaktere gesetzt.

Die Parallellen zu "DSDS" ziehen die Zuschauer vor allem bei den gezeigten Bewerbungsvideos der Mädchen, die es letztendlich nicht in die Top 50 geschafft haben. Auch hier wird voll auf Lacher und einige Fremdschäm-Momente gesetzt. Genau wie bei "DSDS" eben, wenn ein Großteil der Sendezeit für unterhaltsame, aber eher wenig stimmgewaltige Castingbewerber draufgeht.

Vielleicht werden die eher schrillen "GNTM"-Anwärterinnen auch nur so stark in den Fokus gestellt, um eine legitime Nachfolgerin für Klaudia mit K, den verrückten Zuschauerliebling, der letzten Staffel zu finden? Strahlefrau Klaudia selbst darf zumindest gleich mehrfach in der "GNTM"-Auftaktepisode vorbeischauen.

Diese "GNTM"-Girls haben mächtig Eindruck hinterlassen

Im Gedächtnis geblieben sind vor allem Mädchen wie Theresia aus Hamburg, die sich in einem seltsamen Imagefilmchen vorstellt und ihr Luxusleben an der Seite ihre 28 Jahre älteren Verlobten zeigt - zahlreiche Küsschen inklusive. Und dann sind da noch Instagram-Girls wie Yara und Co, die mit nicht weniger Kamera-affinen Boyfriends anreisen, die ihren Freundinnen reichlich Tipps für den Laufsteg zu geben. Leider sind diese Tipps nicht immer gut: Eine brünette Beauty reckt auf Anraten ihres Liebsten beim Lauf ihren Arm in die Luft. Heidis Reaktion: Irritiert. Den Sprung in die Top 40 verpasst das junge Mädchen...

Andere junge Schönheiten wie zum Beispiel die blonde Anastasiya fallen durch enormes Selbstbewusstsein auf. Bei der ersten Laufsteg-Challenge der "GNTM"-Girls - eine Fashion Show von Michael Michalsky - fragt die Russin den Designer glatt, ob sie nicht ein prunkvolles Brautkleid tragen könnte um damit die Show zu schließen. Da ist sogar der sonst so schlagfertige Michi baff! Die Running Order bestimme er schließlich noch immer selbst, so der Ex-Juror süffisant.

YouTube-Enisa sorgt für Lacher

Die hübsche Enisa fällt nicht nur durch ihren YouTube-Freund Simon Desue auf, sondern auch durch ihre Verpeiltheit: Als ihr Model-Mutti Heidi Klum und Co-Jurorin Lena Gercke freudig mitteilen, dass sie es in die Top 30 geschafft hat, will die süße Schwedin nicht so recht verstehen, warum sie kein Foto bekommt. Es gab noch kein Fotoshooting, sondern nur den Catwalk, versucht Heidi zu erklären. "Aber da oben waren Kameras", ist Enisa verblüfft. Das kann ja noch heiter werden...

Die erste Heulsuse haben wir auch gleich mal gefunden: Jasmin, genannt "Joy", erobert die Herzen der Zuschauer schon in den ersten Minuten der Folge, als sie sich als einziges der Top-50-Mädchen am üppig mit Donuts und Schnittchen gedeckten Tisch bedient, an dem sie auf ihre Mentorin Heidi Klum warten sollen. Bei der Fashion Show leistet sie sich einen fetten Patzer: Am Ende des Laufstegs bleib Joy verwirrt stehen; sieht sich verzweifelt um. "Die sucht den Ausgang", grinst Heidi. Nach einigen Schrecksekunden hat Joy das Prinzip Catwalk aber verstanden, dreht sich um und schreitet zurück. Kaum wieder backstage fließen die Tränen. "Ich bin gerade einfach nur abgefuckt. Das war das stressigste, was ich bislang bringen musste", schluchzt sie.

Optisch sticht vor allem Melissa heraus: Wasserstoffblondes Haar, extrem helle Augenbrauen, knallige, volle Lippen, ausgefallener Style. Mitten auf ihrem Bauch prangt ein großes Tattoo - der Schriftzug "Precious". Sie selbst nennt sich "Baby Gaga", als Hommage an ihr großes Idol Lady Gaga.

Eine ganze Reihe spannender Charaktere also! Ob eine von ihnen das neue Topmodel wird?!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren