Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Serien-Hit "Outcast": Besser als "The Walking Dead"?

13.12.2016 - Robert Kirkman hat es wieder getan: Mit "Outcast" geht nach dem Riesen-Erfolg von "The Walking Dead" zum zweiten Mal einer seiner Horrorcomics in Serie.

  • In "Outcast" geht es um den Einzelgänger Kyle, der seit seiner frühesten Kindheit von Dämonen heimgesucht wird. © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

    In "Outcast" geht es um den Einzelgänger Kyle, der seit seiner frühesten Kindheit von Dämonen heimgesucht wird. © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

  • Die erste Staffel von "Outcast" erscheint am 15. Dezember auf DVD und Blu-Ray! © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

    Die erste Staffel von "Outcast" erscheint am 15. Dezember auf DVD und Blu-Ray! © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

  •  © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

    © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

  •  © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

    © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

  •  © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

    © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

  •  © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

    © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

  •  © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

    © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment

In Sachen Horror macht ihm keiner was vor: Robert Kirkman schuf mit der Comicreihe "The Walking Dead" die Vorlage für die erfolgreichste Zombie-Serie aller Zeiten; war sogar als Drehbuchautor an der Show beteiligt.

Als Kirkman 2013 ankündigte, an einem neuen Horrorcomic zu arbeiten, sicherten sich Cinemax und FOX noch vor der Ersterscheinung die Rechte an einer Serienadaption.

2014 erschien dann die erste Ausgabe von "Outcast" - und wurde zum erwarteten Hit. Bereits im folgenden Jahr begannen die Dreharbeiten für die zunächst auf zehn Folgen ausgelegte Show. Im Juni 2016 startete die Dämonenserie dann auf FOX und sorgte bei Horrorfans für Begeisterung.

Und darum geht's:

Kyle Barnes (Patrick Fugit) ist ein klassischer Einzelgänger. Doch seine Isolation hat einen Grund: Seit seiner Kindheit begleiten ihn Dämonen, die es offenbar auf die wichtigsten Menschen in seinem Leben abgesehen haben. Kurzum: Er scheint das Böse förmlich anzuziehen.

Alles ändert sich, als Reverend Anderson (Philip Glenister) in sein Leben tritt: Er braucht Kyles Hilfe bei der Durchführung von Exorzismen. Zusammen mit dem Kleinstadt-Priester hofft der junge Mann Antworten auf die Fragen zu finden, die ihm seit Jahren das Leben zur Hölle machen und den übernatürlichen Vorkommnissen in seinem Umfeld auf den Grund zu gehen.

Unterstützt wird er dabei von seiner Schwester Megan (Wrenn Schmidt): Sie ist das einzige Familienmitglied von Kyle, das ihm nicht mit Verachtung gegenübertritt, sondern versucht, eine Bindung zu ihm aufzubauen.

Während Kyle den finsteren Mächten die ihn umgeben auf den Grund gehen will, entdeckt er etwas, das nicht nur sein Schicksal, sondern das der gesamten Welt verändern könnte...

Horror trifft auf tolle Story

Feine, gruselige Gore-Details und düstere Stimmung treffen auf eine spannende Story: "Outcast" setzt nicht auf plumpe Schockmomente, sondern agiert subtiler. Die wahre Dramatik kommt nicht etwa bei den Exorzismus-Szenen auf, sondern bei den tiefgründigen Dialogen zwischen Kyle und dem Reverend über das Böse oder wenn es um Kyles tragische Familiengeschichte geht.

Feinste Action, ordentlich Horror und eine komplexe Story: Manch einer vermutet sogar schon, dass "Outcast" seinen Vorgänger im Geiste - "The Walking Dead" - bald vielleicht schon überholen könnte. Das Potential hat Kirkmans neues Gruselprojekt auf jeden Fall.

Neugierig geworden? Am 15.12. erscheint "Outcast" endlich auf DVD und Blu-Ray! Und wer nicht genug von Kyles dämonischen Abenteuern bekommen kann, der darf sich freuen: Eine zweite Staffel ist bereits in Arbeit!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren