Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sind das die Teilnehmer des ESC-Vorentscheids?

05.01.2016 - Nach dem Debakel um Xavier Naidoo setzt die ARD wieder auf den klassischen ESC-Vorentscheid. Ein Blog veröffentlichte nun die Liste mit den vermeintlichen Teilnehmern.

  • Die Kölner Durchstarter AnnenMayKantereit hätten gute Chancen, sich beim ESC-Vorentscheid durchzusetzen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Kölner Durchstarter AnnenMayKantereit hätten gute Chancen, sich beim ESC-Vorentscheid durchzusetzen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Jetzt also doch: Trotz des Skandals um Andreas Kümmert im letzten Jahr will die ARD nun doch wieder die Zuschauer entscheiden lassen, welcher Musiker Deutschland beim Eurovision Song Contest in Schweden vertreten wird.

Am 25. Februar singen 10 Anwärter in der Show "Unser Lied für Stockholm" live um ihr Ticket zum ESC. Ein Blogger behauptet jetzt jedoch, bereits zu wissen, welche Musiker um die Teilnahme kämpfen werden - angeblich ergatterten Hacker die Infos über die offizielle Website eurovision.de.

Die Mischung aus Newcomern und bereits erfolgreichen deutschen Künstlern klingt durchaus plausibel: Die Durchstarter AnnenMayKantereit, Spaßvogel Olli Schulz, die Electro-Pop-Band Mia, das Frauen-Duo Boy, Chartstürmer Joris, Singer/Songwriterin Cäthe, "Lieblingsmensch"-Sängerin Namika, die Hamburger Wilhelm Tell Me, das Leipziger Duo Malky, Vocal Coach Miu, Songwriter Benne und die New Yorkerin Sara Hartman sollen dabei sein.

Was dagegen spricht: Zwölf Kandidaten sind zwei zuviel! Außerdem will die BILD Information darüber haben, dass eine deutsche Rockband, die nicht in dieser Liste erscheint, definitiv am Vorentscheid teilnehmen wird. Auf der offiziellen Seite zum ESC wird die Liste außerdem als Fake bezeichnet.

Eigentlich schade - die Mischung klingt zumindest durchaus abwechslungsreich und vielversprechend, auch wenn die Fan-Favoritin Jamie-Lee Kriewitz, Siegerin von "The Voice of Germany" 2015, offenbar doch nicht dabei ist. In Kürze sollen weitere offizielle Details zum Vorentscheid verkündet werden - mal sehen, ob es Überschneidungen zur vermeintlich geleakten Liste gibt!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren