Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stirbt "GZSZ"-Liebling Bommel des Serientod?

01.12.2016 - 2016 ist ein hartes Jahr für die "GZSZ"-Fans: Zahlreiche beliebte Darsteller verließen die RTL-Soap. Heute hatte auch Frauenschwarm Merlin "Bommel" Leonhardt seinen letzten Drehtag. Sein Ausstieg könnte dramatisch werden...

  •  © RTL / Rolf

    © RTL / Rolf Baumgartner

Die Freude bei den Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" war riesig, als Schauspieler Merlin Leonhardt sein Comeback verkündete. Erst vor wenigen Monaten kehrte seine Figur Till Kuhn, genannt Bommel, wieder zurück zu seinem Berliner Kiez. 2014 verließ der Student die Stadt; er war die große Liebe von Katrin Flemming (Ulrike Frank).

Und natürlich wurde Katrin von Bommels Rückkehr ganz schön aus der Bahn geworfen - dabei hatte er doch seine neue Freundin Sarah im Schlepptau. Und Katrin hatte eigentlich vor, Jo Gerner (Wolfgang Bahro) das Ja-Wort zu geben...

Natürlich kam es, wie es kommen musste: Die alten Gefühle flammten wieder auf, Katrin ließ Gerner am Traualtar stehen. Doch das Glück währte nicht lange: Bommel bekam eine mysteriöse Krankheit. Mysteriös...und auch lebensbedrohlich?!

Die Nachricht von seinem erneuten Ausstieg schockte die Fans der Daily-Soap. Und noch schlimmer: Alles sieht danach aus, als würde Bommel den Serientod sterben!

Doch einen Funken Hoffnung gibt es noch: Merlin Leonhardt verriet der "BILD": "Vielleicht sieht man sich irgendwann sowieso wieder, hier oder woanders." Mögliche Rückkehr nicht ausgeschlossen?! Es bleibt spannend - warum wird Bommel Berlin wirklich verlassen?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren