Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Thomas Anders wird Castingshow-Juror

16.05.2018 - Die Geburt eines neuen Jury-Titans? Musiker Thomas Anders tut es seinem ehemaligen "Modern Talking"-Kollegen Dieter Bohlen gleich und geht unter die Castingshow-Juroren - in der Neuauflage von "X Factor".

  • Thomas Anders sitzt in der Jury von "X Factor". © picture alliance / dpa / Ulrich

    Thomas Anders sitzt in der Jury von "X Factor". © picture alliance / dpa / Ulrich Stamm/Geisler-Fotopress

Es ist beschlossene Sache: Sky will die Castingshow "X Factor" wieder auferstehen lassen! Während das britische Vorbild mit Kult-Juror Simon Cowell seit 2004 ein absoluter Quoten-Kracher ist, brachte es die deutsche Version von "X Factor" auf lediglich drei Staffeln.

In diesem Jahr folgt nun also ein neuer Anlauf; der Castingaufruf ist bereits gestartet - und auch die Jury steht schon fest!

Neben Rapper Sido und Singer-Songwriter Lions Head wird auch Musiker Thomas Anders die Gesangstalente coachen und bewerten!

Der Sender Sky schwärmt in höchsten Tönen von Anders: "Mit Thomas Anders konnten wir eine absolute Musiklegende für das Sky Show-Highlight des Jahres gewinnen. Durch seine langjährige internationale Musikerfahrung  wird er als Juror und Mentor unseren "X Factor"-Kandidaten viele hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben können." Ob Anders genau wie Ex-"Modern Talking"-Kollege Dieter Bohlen zur TV-Kultfigur avancieren wird? Bohlen ist immerhin schon seit 2002 Kopf der "DSDS"-Jury.

Die Moderation der neuen "X Factor"-Staffel übernimmt Charlotte Würdig, Sidos Ehefrau, die bereits durch die Live-Shows der Castingshow "Popstars" führte.

Üblicherweise werden die Kandidaten bei "X Factor" in Gruppen eingeteilt (16 bis 24 Jahre, ab 25 Jahre, Gruppen und Bands), die dann jeweils von einem der Juroren unterstützt werden. Ob dieses Konzept in der Neuauflage bestehen bleibt, ist noch nicht bekannt.