Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Thomas Gottschalk: Kleiner Seitenhieb gegen Dieter Bohlen?

05.04.2017 - Gestern war Thomas Gottschalk bei "Circus HalliGalli" zu Gast und plauderte dabei aus dem Nähkästchen: Neben ulkigen "Wetten, dass?"-Anekdoten ging es auch um seine Zeit bei "Das Supertalent" und Jury-Kollegen Dieter Bohlen...

  • Thomas Gottschalk plaudert aus dem Nähkästchen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Alexander

    Thomas Gottschalk plaudert aus dem Nähkästchen. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Alexander Heinl

Gemütliches Plauderstündchen bei "Circus HalliGalli": Entertainer-Legende Thomas Gottschalk war Dienstagabend bei den Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt zu Gast und stand den beiden Rede und Antwort.

Dabei plauderte die TV-Legende munter aus dem Nähkästchen, was seine Vergangenheit bei "Wetten, dass...?" angeht: So verriet der 66-Jährige, dass es einen sogenannten Giftschrank voll kurioser Wetten gegeben habe, die niemals aufgeführt wurden. Ein Bestatter habe zum Beispiel behauptet, die Todesursache am Aussehen der Leiche erraten zu können. Ein anderer Kandidat wettete, so hoch wie der Weltrekord im Hochsprung pinkeln können. Trotzdem: So eine Unterhaltungsshow wie damals sei heute nicht mehr möglich, fand der Entertainer. Vielleicht auch eine Kritik Gottschalks an seinen eigenen Misserfolgen nach "Wetten, dass ...?".

Schwierige Zusammenarbeit

Statt ihn im Interview aber richtig in die Mangel zu nehmen, wirkte seine Zeit bei "Circus HalliGalli" eher wie ein gemütlicher Kaffeeklatsch. An einer Stelle wurde es besonders interessant, nämlich als Thomas Gottschalk über seine Tätigkeit als Juror bei "Das Supertalent" sprach: Er deutete an, die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen sei nicht so einfach gewesen. Er habe dem Pop-Titan ständig Bälle zugeworfen, jedoch keine zurückbekommen, so der 66-Jährige ein wenig enttäuscht - ein kleiner Seitenhieb gegen seinen ehemaligen Kollegen?

Ab 23. April ist Gottschalk übrigens wieder als TV-Moderator zu sehen: In "Little Big Stars" stellt er Kinder und ihre außergewöhnlichen Talente vor!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren