Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tränen-Drama bei "Let's Dance"

23.05.2016 - Nanu, was war am Freitag denn bei "Let's Dance" los?! Gleich drei der Kandidatinnen brachen vor der Kamera in Tränen aus. Am Punktemangel kann es nicht gelegen haben: Dreimal vergab die sonst so strenge Jury die Höchstpunktzahl!

  • Motsi Mabuse attestierte Sarah Lombardi, dass sie stets mit viel Gefühl tanze. Doch an der Technik hapert es manchmal. Von Joachim Llambi gab es für ihre Samba lediglich 5 Punkte. Ihre Kollegen mussten die schluchzende Sarah...

    Motsi Mabuse attestierte Sarah Lombardi, dass sie stets mit viel Gefühl tanze. Doch an der Technik hapert es manchmal. Von Joachim Llambi gab es für ihre Samba lediglich 5 Punkte. Ihre Kollegen mussten die schluchzende Sarah backstage vor ihrem zweiten Auftritt erstmal beruhigen. © picture alliance / dpa / Rolf Vennenbernd

  • Auch Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova kamen nach ihrem zweiten Tanz mit Beachvolleyball-Star Julius Brink die Tränen. Ob sie schon geahnt hat, dass es der letzte Tanz der beiden sein wird? Dabei gab es von der Jury gute 26...

    Auch Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova kamen nach ihrem zweiten Tanz mit Beachvolleyball-Star Julius Brink die Tränen. Ob sie schon geahnt hat, dass es der letzte Tanz der beiden sein wird? Dabei gab es von der Jury gute 26 Punkte! © picture alliance / dpa / Rolf Vennenbernd

  • Neu bei "Let's Dance": Die "Fusion-Tänze", bei denen die Kandidaten zwei Tänze miteinander vereinen müssen. Jana Pallaske kassierte für ihre Fusion von Tango Argentino und Rumba die volle...

    Neu bei "Let's Dance": Die "Fusion-Tänze", bei denen die Kandidaten zwei Tänze miteinander vereinen müssen. Jana Pallaske kassierte für ihre Fusion von Tango Argentino und Rumba die volle Punktzahl! Da kullerten dann auch sofort Tränen der Rührung. © picture alliance / dpa / Rolf Vennenbernd

  • Sarahs Fusions-Tanz lief definitiv besser als ihr Samba: Laut der Jury wäre ihr Contemporary 30 Punkte wert gewesen. Doch der Wiener Walzer hatte Schwächen...23 Punkte gab es insgesamt. © picture alliance / dpa / Rolf...

    Sarahs Fusions-Tanz lief definitiv besser als ihr Samba: Laut der Jury wäre ihr Contemporary 30 Punkte wert gewesen. Doch der Wiener Walzer hatte Schwächen...23 Punkte gab es insgesamt. © picture alliance / dpa / Rolf Vennenbernd

  • Auch f&uuml;r den Paso Doble des Tanzpaares gab es 25 Punkte.<br><br><b><a href=&quot;http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html&quot; target&quot;_blank&quot;>Alle Infos zu &apos;Let&apos;s Dance&apos; im Special bei RTL.de</a></b>...

    Auch für den Paso Doble des Tanzpaares gab es 25 Punkte.

    Alle Infos zu 'Let's Dance' im Special bei RTL.de © RTL / Frank Hempel

Das Viertelfinale von "Let's Dance" war höchst emotional: So musste Sarah Lombardi nach ihrer Samba herbe Kritik von der Jury einstecken. Magere 20 Punkte gab es für die Sängerin. Doch besonders hart schienen sie die Worte von Chef-Juror Joachim Llambi zu treffen: "Du hast eine tolle Entwicklung gemacht, aber wenn du hier weiterkommen willst, musst du nicht nur einholen, sondern auch überholen. Und da fehlt dir noch ein ganzes Stück." Und zack, schon kullerten die Tränen - Sarah konnte sich gar nicht mehr beruhigen. Backstage gab es dann Trost von Moderatorin Sylvie Meis und Konkurrentin Victoria Swarovski.

Auch Profi-Tänzerin Ekaterina "Ekat" Leonova brach nach dem - eigentlich positiven - Jury-Urteil in Tränen aus. Warum wollte sie Sylvie im Interview nicht so recht verraten. Ihr Tanzpartner Julius Brink versuchte zu erklären: Es ginge ja immer nur um ihn, und nicht um Ekat obwohl die auch hart für die Show arbeiten würde...da standen nicht nur Sylvie die Fragezeichen im Gesicht.
Vielleicht hatte Ekat da bereits im Gefühl, dass sie an diesem Abend zum letzten Mal mit dem Beachvolleyballer auf dem "Let's Dance"-Parkett stehen würde? Obwohl sich das Tanzpaar in Sachen Punkte den dritten Platz mit "GZSZ"-Star Eric Stehfest und Oana Nechiti teilte, reichten die Anruferzahlen am Ende nicht aus.

Zu guter Letzt flossen auch bei der sonst so beherrschten Jana Pallaske - die an diesem Abend übrigens ihren 37. Geburtstag feierte - die Tränen. Schon im Einspieler, als sie die Geschichte hinter ihrem Fusions-Tanz zu Adeles "Hello" erklärte, übermannten sie die Emotionen. Nach der gelungenen Mischung aus Tango Argentino und Rumba rührte sie dann das positive Jury-Urteil zutiefst.

Allen Grund zur Freude hatte hingegen Strahlefrau Victoria: Sie und ihr Tanzpartner Erich Klann kassierten gleich zweimal die Höchstpunktzahl und wurden von Jurorin Motsi Mabuse zum besten Paar des Abends erklärt.

Übrigens sehr zum Ärger einiger "Let's Dance"-Fans: Auf der Facebook-Seite der Show beschwerten sich viele Zuschauer, dass Juror Llambi sowohl Sarah als auch Fan-Liebling Eric viel zu schlecht bewerten, aber Victoria immer über den grünen Klee loben würde. Auch Freigeist Jana kommt mit ihren Lebensweisheiten nicht immer gut an...

Was meint ihr - ist der Ärger der Fans berechtigt? Oder ist die Bewertung der Jury nur fair?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren