Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Überraschende Premiere bei "The Masked Singer"

12.07.2019 - Wer hätte das in der ersten Folge gedacht?! Die Jury von "The Masked Singer" trifft erstmals voll ins Schwarze und enttarnt den Kakadu mit der Reibeisenstimme! In dem schillernden Kostüm steckt Schauspiel-Größe Heinz Hoenig.

  • Nicht jeder Ton sitzt; das Timing ist holprig - doch trotzdem sorgt der Kakadu mit seiner ausdrucksstarken Stimme für Gänsehaut. © picture alliance / dpa / Henning Kaiser

    Nicht jeder Ton sitzt; das Timing ist holprig - doch trotzdem sorgt der Kakadu mit seiner ausdrucksstarken Stimme für Gänsehaut. © picture alliance / dpa / Henning Kaiser

  • Enttarnt! Ruth Moschner liegt mit ihrem Tipp richtig: Der Kakadu ist Schauspiel-Legende Heinz Hoenig! "Ich bin froh, dass ich jetzt nach Hause kann. Anni, ich komme!", ruft der seiner Frau Annika lachend zu. © picture...

    Enttarnt! Ruth Moschner liegt mit ihrem Tipp richtig: Der Kakadu ist Schauspiel-Legende Heinz Hoenig! "Ich bin froh, dass ich jetzt nach Hause kann. Anni, ich komme!", ruft der seiner Frau Annika lachend zu. © picture alliance / dpa / Henning Kaiser

"The Masked Singer" ist DER TV-Hit des Jahres: In der Musikshow aus Korea präsentieren aufwendig verkleidete Prominente live bekannte Songs. Die Jury muss dann raten, welcher VIP wohl unter der Maske steckt. Über das Weiterkommen entscheiden indes die TV-Zuschauer.

Der Hype um "The Masked Singer" ist nicht zu stoppen: Der Marktanteil in der Zielgruppe kann sich nach der starken Vorwoche noch einmal auf über 27% steigern. Die beste Show-Quote seit 2012 und den besten Donnerstag seit 2014 für ProSieben! Über drei Millionen Zuschauer wollen mitraten.

Auch die Juroren Collien Ulmen-Fernandes, Ruth Moschner, Max Giesinger und Gaststar Faisal Kawusi legen sich ordentlich ins Zeug - so sehr, dass sie zum ersten Mal einen der prominenten Sänger enttarnen können!

"The Masked Singer": Ruth Moschner weiß, wer der Kakadu ist

Der schillernde Kakadu sorgte seit Beginn von "The Masked Singer" für viele Fragezeichen. Die Favoriten der Zuschauer: Entertainer Jürgen von der Lippe und "Tatort"-Star Axel Prahl. In der dritten Show rührt der Kakadu mit seiner Reibeisenstimme mit dem Song "Behind Blue Eyes" zu Tränen. Eines ist nach der Performance klar: Hinter der Maske steckt kein Profi - aber jemand mit ganz viel Gefühl!

Ruth Moschner legt sich fest: Seit Gastjuror Elton in der letzten Woche anmerkte, dass der Kakadu wie Schauspieler Heinz Hoenig klingen würde, ist die ehemalige "Grill den Henssler"-Moderatorin von dieser Theorie überzeugt und findet auch im Einspieler einige Hinweise, die auf den "Der König von St. Pauli"-Star deuten.

Am Ende der Show ist klar: Für den Kakadu ist das Abenteuer "The Masked Singer" beendet; er erhielt die wenigsten Stimmen der Zuschauer. Im Studio wird er dafür umso mehr gefeiert; Sprechchöre hallen durch den Raum.

"The Masked Singer"-Überraschung: Heinz Hoenig ist der Kakadu

Als er dann die Maske lüftet, ist die Begeisterung im Saal groß - vor allem bei Ruth Moschner: "Der sensationelle Heinz Hönig ist der Kakadu!", jubelt Moderator Matthias Opdenhövel. Der erste Volltreffer für die Jury von "The Masked Singer" - bzw. für Jurorin Ruth.

Seine ersten Worte nach der Demaskierung? Gewohnt lapidar: "Es ist schon mal schön, wenn man wieder Luft kriegt." Im Netz herrscht derweil große Erleichterung: Nach der letzte Woche fürchteten viele, in den Kostümen würden lediglich C-Promis aus der Sendefamilie stecken, die entweder kaum jemand kennt oder die schon längst aus der Erinnerung verschwunden sind.

"Ich feiere den erste A-Liga-Promi", wird da in den sozialen Netzwerken begeistert kommentiert. "Deutschlands Unterhaltungsbranche hat zu wenige wie Heinz Hoenig!", schwärmt ein anderer Twitter-Nutzer über den Schauspieler, der unter anderem in "Das Boot", "Der große Bellheim" und im "Tatort" zu sehen war.

Einen Star von diesem Kaliber hätten wohl die wenigsten bei "The Masked Singer" erwartet. Nur das jüngere Publikum guckt in die Röhre und fragt sich noch immer, wer dieser Heinz Hoenig denn wohl sein mag...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren