Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Überraschendes Aus für DIESE RTL-Kuppelshow

03.07.2019 - Damit hätte keiner gerechnet: RTL schmeißt die Nackt-Kuppelshow "Adam sucht Eva" aus dem Programm!

  • Gina-Lisa Lohfink verliebte sich bei "Adam sucht Eva" in Fitnessmodel Antonino. Foto: Jens Kalaene © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Gina-Lisa Lohfink verliebte sich bei "Adam sucht Eva" in Fitnessmodel Antonino. Foto: Jens Kalaene © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seit 2014 schickt RTL attraktive Singles auf eine einsame Insel um sich zu verlieben - der Clou: Dabei sind sie splitterfasernackt!

Nachdem die erste Welle der Empörung abgeebbt war, siegte wohl doch die Neugier der Zuschauer und die Kuppelshow "Adam sucht Eva" avancierte zum Quoten-Hit.

Promi-Liebesglück bei "Adam sucht Eva"

2016 schraubte RTL am Konzept und mischte einige Promis unter die nackten Singles. Auch diese mussten natürlich alle Hüllen fallen lassen. Zu den Kandidaten zählten unter anderem Patricia Blanco, Bastian Yotta, Ronald Schill und Daniel "Crazy Dani" Köllerer. In der dritten Staffel verließen Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk und Surferin Janni Hönscheid die Insel als Paar. Mittlerweile erwarten die beiden ihr zweites gemeinsames Kind.

Doch nicht immer gab es ein Happy End für die "Adam sucht Eva"-Traumpaare: Die Beziehung zwischen Yotta und Reality-Sternchen Natalia Osada scheiterte nach nur wenigen Wochen.

In der fünften Staffel änderte RTL das Konzept: Erstmals wurde nicht auf einer Insel, sondern nackt auf einer Yacht in der Ägäis geflirtet. Die Folgen wurden nicht wie in den Jahren zuvor täglich, sondern wöchentlich ausgestrahlt. Schon im Vorfeld konnten alle Episoden bei TV NOW gestreamt werden.

Im großen Finale gestanden sich "GNTM"-Kultkandidatin Gina-Lisa Lohfink und Fitnessmodel Antonino Carbonaro ihre Gefühle. Die beiden waren bis 2019 liiert, dann folgte die öffentlichkeitswirksame Trennung.

2018 kam es zum Quoteneinbruch von "Adam sucht Eva". Während der Staffelauftakt noch starke 19,3% Marktanteil einfahren konnte, schalteten zum Finale nur noch 1,5 Millionen Zuschauer ein - solide 13,3%. Von einem Flop sind diese Zahlen weit entfernt.

RTL setzt "Adam sucht Eva" ab

Umso überraschender also, dass RTL heute im Rahmen der Screenforce Days verkündete, dass keine weitere Staffel von "Adam sucht Eva" geplant sei. Für die Nackt-Datingshow ist damit Schluss - und das, obwohl vor kurzem noch zum Casting für die sechste Runde aufgerufen wurde!

Zu den Gründen für das Aus von "Adam sucht Eva" wurde sich bislang nicht geäußert. Viele vermuten, dass RTL in diesem möglicherweise nicht mehr genug Promis für das Format gewinnen konnte. Die VIP-Nackedeis erwiesen sich in den letzten Jahren immerhin als verlässliches Quoten-Zugpferd...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren